Fachveranstaltung

Sicher abdichten und ertüchtigen: Forum Injektionstechnik am 21. und 22. November 2018 in Köln

Als Fortführung der erfolgreichen Veranstaltung 2016 bringt das zweitägige Forum Injektionstechnik am 21. und 22. November 2018 in Köln wieder alle am Bau Beteiligten zusammen:

Planer und Architekten

Sachverständige

Generalunternehmer

Ausführende Unternehmen

Immobiliengesellschaften

Verkehrsunternehmen

Baubehörden

So stellt das Forum Injektionstechnik 2018 einen einzigartigen Treffpunkt der Branche dar und kombiniert eine Vortragsveranstaltung mit einer Fachausstellung zum intensiven Networking. Wiederum wird eine Abendveranstaltung am ersten Tag das Programm abrunden.

Aus den besten Vorschlägen der zahlreichen interessanten Rückläufer zum CaII for Papers wurde ein attraktives Programm zu Bauwerks- und Baugrundinjektionen zusammengestellt. ln 16 Fachvorträgen zeigt das Forum Injektionstechnik technische Lösungen aus der Praxis auf, gibt Informationen über die Vermeidung von Fehlern und stellt Maßnahmen zur Qualitätssicherung sowie rechtliche Rahmenbedingungen vor. Zudem werden
Aspekte der Umweltverträglichkeit behandelt.

Aufgeteilt in fünf Themenblöcke, erwartet Sie folgendes Programm:

Mittwoch, 21. November 2018

Baugrundertüchtigung

Ausführung einer Hebungsinjektion in stark durchlässigen Kiesen – Konzept und erzielter Erfolg

M. Sc. Martin Sailer, Dr.-Ing. habil. Jochen Fillibeck, Technische Universität München, Zentrum Geotechnik, Lehrstuhl und Prüfamt für Grundbau, Bodenmechanik, Felsmechanik und Tunnelbau, München (D)


Kombinierte Injektionsmaßnahmen zur Stabilisierung und Rückstellung von Einzelfundamenten einer Lagerhalle unter Aufrechterhaltung des Betriebs

Dr.-Ing. Stephan Gutjahr, Geoteam Ingenieurgesellschaft mbH, Dortmund (D) • Dipl.-Ing. Reiner Otterbein, Keller Grundbau GmbH, Bochum (D)


Experimentelle Untersuchungen zur Injizierbarkeit von Acrylatgelen in verschiedenkörnige Böden

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Conrad Boley, M. Sc. Yashar Forouzandeh, Universität der Bundeswehr München, Institut für Bodenmechanik und Grundbau, Neubiberg (D) • Götz Tintelnot, TPH Bausysteme GmbH, Norderstedt (D)


Digitales Dokumentations- und Datenmanagement bei Injektionsmaßnahmen

Dipl.-Ing. B. Sc. Michael Ouschan, Ing. MLBT M. Sc. B. Sc. Philipp Maroschek, eguana GmbH, Wien (A) • Dipl.-Ing. Sewerin Sabew, Renesco GmbH, Abteilung Marti Geotechnik St. Leon-Rot (D) •
Dipl.-Ing. B. Sc. Leopold Winkler, Institut für interdisziplinäres Bauprozessmanagement, TU Wien (A)


Bauwerksabdichtung

Minimalinvasive Fugensanierung – Ergebnisse von vertieften Eignungsuntersuchungen und erste Erfahrungen aus der Praxis

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Mähner, Institut für unterirdisches Bauen, Fachhochschule Münster, Münster (D) • Dipl.-Ing. Hendrik Schälicke, Prof. Dr.-Ing. Dieter Kirschke GmbH & Co. KG, Ettlingen (D) • Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Michael Engels, DESOI GmbH, Kalbach/Rhön (D)


Eurasia-Tunnel Istanbul – Abdichtungsinjektionen bei hohem Wasserdruck und hohem Salzgehalt

Eidg. Dipl. ML Ruben Schmid, Rascor International AG, Steinmaur (CH) • Dennis Wagner, Rascor Tunnel- und Spezialtiefbau GmbH, Bad Kissingen (D)


Abdichtungsinjektionen zwischen Bestandsbauwerk und Neubau am Beispiel eines unterirdischen Fahrstuhlschachts

Dipl.-Ing. Jörg de Hesselle, IBE-Ingenieure GmbH+Co.KG, Hennef (D)


Abendveranstaltung im Maternushaus


Donnerstag, 22. November 2018

Qualitätssicherung und Recht

Verformungen bei Injektionen – Spannungsfeld zwischen Ausschreibungspflicht des Auftraggebers und Beobachtungs- und Kooperationspflicht des Unternehmers

Prof. Dr. jur. Bastian Fuchs LL.M., TOPJUS Rechtsanwälte Kupferschmid & Partner, München (D)


Umweltrelevante und physikalische Eigenschaften von chemischen Injektionsmitteln sowie geeignete Verfahren zu deren Qualitätssicherung

Dipl.-Ing. Dr. techn. Adrian Kainrath, Ingenieurbüro Kainrath, Judenburg (A) • Ing. Robert Pfeffer, Züblin Spezialtiefbau GmbH, Wien (A) • Sven Hoiser, TPH Bausysteme GmbH, Zwettl (A)


Injektionen als Nebenangebote und Sondervorschläge – Chancen und Risiken

Prof. Dr. jur. Günther Schalk, TOPJUS Rechtsanwälte Kupferschmid & Partner, Schrobenhausen (D)


Bauwerksertüchtigung

Sanierende und geplante Abdichtungsinjektionen aus Verarbeitersicht am Beispiel Neubau Umfahrung Schwarzkopftunnel

Ingo Lehmberg, Eckehart Heim, Tricosal Bauabdichtungs-GmbH & Co. KG, Reutlingen (D) • Arndt Hedtkamp, Sika Deutschland GmbH, Stuttgart (D) • Lars Preiß, Baresel GmbH, Stuttgart (D)


Ertüchtigung einer als WU-Beton geplanten Filigrandecke mit Aufbeton

Dipl.-Ing. (FH) Anja Riffer, ibb Ingenieurbüro für Bauberatung + Bauphysik, Schermbeck (D)


Alzkanal – Mehrstufige Ertüchtigung zweier Stollenanlagen innerhalb eines Triebwerkkanals

Dipl.-Geol. Felix Freude, Dipl.-Ing. Bernd Gebauer, Dipl.-Ing. Bernd Gebauer Ingenieur GmbH, München (D) • Dipl.-Ing. Johann Hechenbichler, Züblin Spezialtiefbau Ges.m.b.H., Wien (A)


Baugrundabdichtung

Umweltverträgliche Baustoffe im Spezialtiefbau am Beispiel eines vollbiologischen Weichgels zur Injektion in den Baugrund

Dr.-Ing. Arne Kindler, Stump Spezialtiefbau GmbH, Berlin (D)


Abdichtung von Trennflächen im Gipskeuper – Eignung der Injektionsmittel und Bewertung des Injektionserfolgs

Prof. Dr.-Ing. Walter Wittke, Dr.-Ing. Martin Wittke, Dipl.-Ing. Dieter Schmitt, WBI GmbH, Weinheim (D)


Speicher Durlassboden – Anwendung eines Manschettenrohrsystems mit außenliegenden Vliespackern bei der Ertüchtigung von Dichtungsschleiern

Dipl.-Ing. Johann Hechenbichler, Züblin Spezialtiefbau Ges.m.b.H., Wien (A) • Dipl.-Geol. Hans Eichiner, Pöyry Austria GmbH, Salzburg (A) • Dipl.-Ing. Florian Landstorfer, VERBUND Hydro Power GmbH, Wien (A)

 

Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie bis zum 14. September 2018 vom Frühbucherpreis. STUVA-Mitglieder erhalten wie immer Sonderkonditionen. Vertretern der Fachpresse kann auf Anfrage und gegen Vorlage des Presseausweises kostenfreier Zutritt zur Vortragsveranstaltung sowie zur Fachausstellung gewährt werden (jeweils eine Person je Verlag). Bitte kontaktieren Sie uns unter Tel.: +49 (221) 5 97 95-32

Die Anmeldung zum Forum Injektionstechnik 2018 ist online möglich unter: www.forum-injektionstechnik.de

Teilnahmegebühren (inkl. Abendveranstaltung)

420,- € Frühbucherpreis für STUVA-Mitglieder

450,- € Frühbucherpreis bis zum 14.09.2018

465,- € Normalpreis für STUVA-Mitglieder

490,- € Normalpreis


Bis zum 14. September anmelden und vom
Frühbucherpreis profitieren!

Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme an den Vortragsveranstaltungen, die Tagungsunterlagen, den Besuch der Fachausstellung, den Mittagsimbiss und die Pausengetränke sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung. Das Forum Injektionstechnik 2018 ist als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme von verschiedenen Ingenieurkammern anerkannt.

Veranstalter des Forums Injektionstechnik sind die STUVA e. V., der Bauverlag BV GmbH und IBE-Ingenieure GmbH+Co. KG.

Wir freuen uns darauf, Sie in Köln zu begrüßen!

Kontakt für Teilnehmer:

Sonja Ferfers

STUVA e. V.

Mathias-Brüggen-Str. 41

50827 Köln

Tel.: +49 (221) 5 97 95-32

E-Mail:

 

Kontakt für Aussteller:

Ute Schönbeck

Bauverlag BV GmbH

Avenwedder Str. 55

33311 Gütersloh

Tel.: +49 (5241) 8089-972

E-Mail:

Fachausstellung

Parallel zu der Vortragsveranstaltung findet eine begleitende Fachausstellung statt. Namhafte Unternehmen freuen sich darauf, Ihnen mit Kompetenz sowie leistungsfähigen Produkten und Dienstleistungen aus dem Bereich der Injektionstechnik zu begegnen.

Sie möchten selbst Aussteller beim Forum Injektionstechnik werden? Weiteres finden Sie unter:

www.forum-injektionstechnik.de

Thematisch passende Artikel:

Save the Date: 21.–22. November 2018 in Köln

Forum Injektionstechnik 2018 – sicher abdichten und ertüchtigen

Seit Jahren ist die Injektionstechnik ein bewährtes Verfahren zur Behebung von Schäden an der Abdichtung erdberührter Bauwerke. Sie ist zudem häufig das Mittel der Wahl im Baugrund. Neben der...

mehr
01/2018 Save the Date: 21.–22. November 2018 in Köln

Forum Injektionstechnik 2018 – sicher abdichten und ertüchtigen

Seit Jahren ist die Injektionstechnik ein bewährtes Verfahren zur Behebung von Schäden an der Abdichtung erdberührter Bauwerke. Sie ist zudem häufig das Mittel der Wahl im Baugrund. Neben der...

mehr
03/2018 21.–22. November 2018 in Köln

Vorläufiges Programm zum Forum Injektionstechnik 2018 steht fest

Der Call for Papers für das Forum Injektionstechnik 2018 hat zu zahlreichen interessanten Einreichungen geführt. Aus den besten Einsendungen wurde nun ein attraktives Programm zusammengestellt. Das...

mehr
06/2014 Fachveranstaltung

Forum Injektionstechnik 2014 präsentiert das neue ABI-Merkblatt

Gemeinsam mit der STUVA (Studiengesellschaft für unterirdische Verkehrsanlagen) und dem Ingenieurbüro IBE-Ingenieure aus Hennef veranstaltet der Bauverlag im Maritim Hotel in Düsseldorf am 27....

mehr
01/2016 9. + 10. November 2016 in Köln

Call for Papers zum Forum Injektionstechnik 2016

Zur Behebung von Schäden an der Abdichtung erdberührter Bauwerke kommt immer häufiger die Injektionstechnik zur Anwendung. Die hier eingesetzten Materialien und Applikationsverfahren zur...

mehr