Österreich

14. bis 16. Oktober 2021: 70. Geomechanik Kolloquium in Salzburg

Die jährliche Abhaltung des Geomechanik Kolloquiums hat sich als der Treffpunkt der Fachwelt in Mitteleuropa entwickelt. Die Veranstaltung mit angeschlossener Fachausstellung zieht in der Regel über 800 Teilnehmer an und ist damit weltweit eine der größten jährlich stattfindenden Veranstaltungen auf dem Gebiet der Geomechanik.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand das 69. Geomechanik Kolloquium 2020 in virtueller Form statt. Es war ein gelungenes Meeting, aber natürlich konnte es eine „richtige“ Konferenz nicht ersetzen.

Hybrid-Konferenz – Online-Teilnahme ist ebenfalls möglich

Der Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik hat beschlossen, das Kolloquium in diesem Jahr wieder im Kongresszentrum Salzburg Congress als Präsenzveranstaltung abzuhalten. Da es hinsichtlich der maximal erlaubten Teilnehmerzahl und der Anreise wieder Einschränkungen geben kann, wird es auch im Oktober 2021 die Möglichkeit geben, virtuell teilzunehmen.

Die momentan geltenden Vorschriften lassen es zu, den Kongress beinahe wie gewohnt durchführen zu können. Lediglich die 3-G Regel „geimpft – getestet – genesen“ sowie das Tragen eines Mund-Nasenschutzes und allgemeine Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.

Es wird eine hervorragende Simultanübersetzung angeboten.

Die Halbtagsthemen des Kolloquiums lauten:

Umgang mit dem Baugrundrisiko

Neue Entwicklungen beim maschinellen Vortrieb

Innovative Vorauserkundungstechnologien

Urbaner Tunnelbau

12. Österreichischer Tunneltag

Das Österreichische Nationalkomitee der ITA (International Tunneling and Underground Space Association) veranstaltet im Vorlauf des Geomechanik Kolloquiums den Österreichischen Tunneltag. Dieser Tunneltag hat sich zur Aufgabe gemacht, den neuesten Stand der Technik österreichischer und internationaler Ingenieurkonzepte in Planung und Ausführung zu präsentieren. Hierbei sollen die jüngsten kreativen Entwicklungen der Planung, Bau- und Betriebsweise vorgestellt werden.

Der 12. Österreichische Tunneltag findet am Mittwoch, dem 13. Oktober 2021 statt. Folgende Halbtagsthemen sind vorgesehen:

Besondere Herausforderung aktueller Großbaustellen

Neue Regelwerke für den Tunnelbau

Vergabe des Innovationspreises

Abwicklung von Tunnelbauvorhaben – Wege in die Zukunft

 

Die Teilnahme am Tunnelbautag ist nur in Kombination mit dem Geomechanik Kolloquium möglich. Weitere Informationen zum Geomechanik Kolloquium sowie zum Tunnelbautag erhalten Sie auf der unten angegebenen Website der ÖGG.

x

Thematisch passende Artikel:

Österreich

14. bis 16. Oktober 2021: 70. Geomechanik Kolloquium in Salzburg

Die jährliche Abhaltung des Geomechanik Kolloquiums hat sich als der Treffpunkt der Fachwelt in Mitteleuropa entwickelt. Die Veranstaltung mit angeschlossener Fachausstellung zieht in der Regel über...

mehr
Österreich

Virtuelles 69. Geomechanik Kolloquium/Johann Golser Kolloquium

Die jährliche Abhaltung des Geomechanik Kolloquiums in Salzburg hat sich als der Treffpunkt der Fachwelt in Mitteleuropa entwickelt. Die Veranstaltung mit angeschlossener Fachausstellung zieht in der...

mehr
Österreich

68. Geomechanik Kolloquium & Spezialseminare

Seminarthemen:. ? Young Researchers' Day (Seminarsprache Englisch) ? Anforderungen aus Wartung und Betrieb an die Planung (Seminarsprache Deutsch) ? Umgang mit Risiken in der Geotechnik...

mehr
Ausgabe 2014-08 Österreich

63. Geomechanik Kolloquium in Salzburg

Das 63. Geomechanik Kolloquium der Österreichischen Gesellschaft für Geotechnik (ÖGG) fand vom 9. bis 10. Oktober 2014 mit rund 800 Teilnehmern verschiedener Nationen im Salzburg Congress statt....

mehr
Ausgabe 2021-01 Deutschland

Münsteraner Tunnelbau-Kolloquium findet im Frühjahr 2021 nicht statt

Das für das Frühjahr 2021 geplante Münsteraner Tunnelbau-Kolloquium findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt und wird verschoben. Die derzeitige Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie...

mehr