ÖBV-Merkblatt

Abrasivitätsbestimmung von grobkörnigem Lockergestein

Dieses Merkblatt gibt mit Auftraggebern, ausführenden Unternehmern und Prüfstellen abgestimmte Empfehlungen für eine Beschreibung von Lockergestein (grobkörnige Böden und Kiesgemische mit einem Größtkorn von 31,5 mm) hinsichtlich seiner Abrasivität, insbesondere für deren einheitliche Ermittlung. So können die maßgebenden Einflussfaktoren in einem Indexversuch gleichzeitig erfasst und bei vereinheitlichter Vorgehensweise (zum Beispiel beim Einsatz des TU Wien Abrasimeters) die Versuchsergebnisse miteinander verglichen werden. Hingewiesen wird auch auf andere teils genormte oder in der Fachliteratur bekannte Verfahren.

Das Merkblatt richtet sich zunächst an Auftraggeber und Geotechnikplaner, da durch die Anwendung der vorliegenden Versuchstechnik die Voraussetzung dafür geschaffen wird, bereits in der Baugrunderschließungsphase – auch für den Tunnelbau – nachvollziehbare Vergleichswerte für die Abrasion der untersuchten Böden anzugeben. Die Abrasivitätswerte können dann auch mit dem bei der Bauausführung festgestellten Verschleiß (zum Beispiel an der TVM) sowie mit anderen Baustellenwerten verbunden werden. Die Anhänge enthalten Informationen zum TU Wien Abrasimeter, Muster für Prüfprotokolle und Ergebnisdarstellungen von Abrasivität sowie Vorschläge für die Berücksichtigung von Abrasivitätsuntersuchungen bei der Ausschreibung.

 

Merkblatt der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (ÖBV), Oktober 2013

32 Seiten, DIN A4, mit 20 Abb./Tab. und 35 Quellen

17,50 Euro

www.bautechnik.pro

G.B.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07 ÖBV-Merkbklatt

Tunnelbeschichtungen

Das Merkblatt Tunnelbeschichtungen ist durch Aktualisierung des Merkblattes „Anstriche für Tunnelinnenschalen“ (2004) entstanden. Besondere Berücksichtigung findet das neue europäische Normenwerk...

mehr
Ausgabe 2016-05 Österreich

Baukongress 2016 in Wien

Die Österreichische Bautechnik Vereinigung (öbv) veranstaltet alle zwei Jahre den Baukongress für Bauherren, Bau- und Baustoffindustrie sowie Ingenieurbüros. Über 2000 Teilnehmer aus mehr als...

mehr
Ausgabe 2014-06 Österreich

ÖBV Baukongress 2014

Die Österreichische Bautechnik Vereinigung (ÖBV) veranstaltet alle zwei Jahre den Baukongress für Bauherren, Bau- und Baustoffindustrie sowie für Ingenieurbüros. 1800 Teilnehmer aus 12 Ländern...

mehr
Ausgabe 2012-07 Merkblatt Versinterungspotential

Festlegung des verringerten Versinterungspotentials für die Tunnelentwässerung

Bei Tunneln in geschlossener Bauweise werden Flüssigkeiten aus dem Fahrraum meist getrennt vom anfallenden Bergwasser abgeleitet. Die Versinterung des sekundären Drainagesystems von Verkehrstunneln...

mehr
Ausgabe 2013-02 Richtlinien

Selbst- und Leichtverdichtbarer Beton (SCC und ECC)

Richtlinie der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (öbv), Wien September 2012. 32 Seiten DIN A4 mit 14 Abb./Tab. und 25 Quellen. Erhältlich unter www.bautechnik.pro für 25 EUR. Da neue...

mehr