China

Anspruchsvoller Vortrieb für Chinas Wasserversorgungsprojekt Yin Han Ji Wei abgeschlossen

Eine Main Beam TBM mit einem Durchmesser von 8 m erreichte im ersten Quartal 2022 den Durchbruch bei dem chinesischen Projekt Yin Han Ji Wei. Das Tunnelprojekt gilt als eines der anspruchsvollsten, das von einer TBM aufgefahren wurde. Die Teams hatten mit abrasivem, hartem Gestein, über 14 000 Gebirgsschlägen und schweren Wassereinbrüchen zu kämpfen. Die Maschine überwand 17,5 km Tunnel in einer der schwierigsten Geologien, überhaupt. Der Wasserumleitungstunnel durchquert das Qinling-Gebirge in der Provinz Shaanxi mit einer Überdeckung von bis zu 2000 m.

Eine Main Beam TBM mit einem Durchmesser von 8 m brach im ersten Quartal 2022 beim chinesischen Projekt Yin Han Ji Wei durch. Das Projekt gilt als eines der anspruchsvollsten, das von einer TBM durchgeführt wurde
Credit/Quelle: Robbins

Eine Main Beam TBM mit einem Durchmesser von 8 m brach im ersten Quartal 2022 beim chinesischen Projekt Yin Han Ji Wei durch. Das Projekt gilt als eines der anspruchsvollsten, das von einer TBM durchgeführt wurde
Credit/Quelle: Robbins

Der Boden, der hauptsächlich aus Quarzit und Granit besteht, hat eine geschätzte einaxiale Druckfestigkeit zwischen 107 und 309 MPa, eine hohe Abrasivität und einen maximalen Quarzgehalt von 92,6 %. Während des Tunnelbaus verzeichneten die Mitarbeiter der China Railway Tunnel Group (CRTG) mehr als 14 000 Gebirgsschläge, von denen einige eine Energie von bis zu 4080 kJ aufwiesen. Insgesamt 69 Mal kam es während des Vortriebs zu Wassereinbrüchen, wobei einige Zuflüsse mit mehr als 20 000 m3 Wasser an einem Tag an einer einzigen Stelle extrem hoch waren. Die Umgebungstemperatur im Tunnel erreichte Spitzenwerte von 40 °C und 90 % Luftfeuchtigkeit.

Während des Tunnelbaus stießen die Arbeiter auf über 14 000 Gebirgsschläge, darunter einige mit einer Energie von bis zu 4080 kJ
Credit/Quelle: Robbins

Während des Tunnelbaus stießen die Arbeiter auf über 14 000 Gebirgsschläge, darunter einige mit einer Energie von bis zu 4080 kJ
Credit/Quelle: Robbins

Trotz dieser Herausforderungen fand die Mannschaft Wege, um die Herausforderungen zu meistern. Gebirgsschläge wurden mit Hilfe von Stahllamellen in Verbindung mit dem McNally-Firstsicherungssystem kontrolliert, während Spannungszonen mit Hilfe eines mikroseismischen Überwachungssystems vorhergesagt wurden. Das System zeichnet die Gebirgsspannungen in einem Bohrloch 20 m vor der Ortsbrust auf und prognostiziert das Gebirgsschlag-Potenzial nach einer vergleichenden Analyse mit ähnlichen Ausbruchdaten von anderen Projekten sowie von nahe gelegenen Tunnelabschnitten im Qinling-Gebirge.

Der Wassereinbruch wurde durch eine drastische Erhöhung der Pumpenkapazität im Tunnel auf 41 000 m3 pro Tag kontrolliert. Außerdem wurden systematische Sondierungen vor der TBM durchgeführt, um Wasser und Gebirgsschläge zu erkennen. Wenn der Wasserzutritt 70 % der Pumpkapazität im Tunnel überstieg, führten die Teams Injektionsarbeiten durch.

Nachdem der TBM-Tunnelbau abgeschlossen ist, wird die Strecke Teil von zwei weiteren Abschnitten eines insgesamt 82 km langen Tunnels, der die Flüsse Hanjiang und Weihe in der Provinz Shaanxi verbinden wird. Der Tunnel wird die Wasserversorgung von Städten und landwirtschaftlichen Gebieten in Zentralchina sicherstellen und Strom aus Wasserkraft erzeugen.

x