Schweden

BIM-Lösungen von Bentley bei der Planung der Umfahrung Stockholm

Die Umfahrung Stockholm (Förbifart Stockholm) führt die Europastraße E4 auf einer neuen Strecke durch die schwedische Hauptstadt. Die Umfahrung sorgt für eine direkte Verbindung zwischen dem Norden und dem Süden Stockholms. Die Hauptverkehrsstraßen ebenso wie die Innenstadt werden dadurch von einer bedeutenden Verkehrslast befreit, und das gesamte Verkehrssystem der Hauptstadt wird so stabilisiert.

Das Megaprojekt Förbifart Stockholm im Wert von 27,6 Milliarden Schwedischen Kronen (ca. 2,7 Milliarden Euro) erforderte ein Joint Venture zwischen AECOM und ÅF, um eine 21 km lange...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06 Schweden

Stadtumfahrung Stockholm: Implenia baut Johannelund-Tunnel

Am Rande der schwedischen Hauptstadt Stockholm entsteht mit der Stadtumfahrung „Förbifart Stockholm“ eine neue Nord-Süd-Verbindung. Für den ersten Bauabschnitt, das Los FSE 403, hat der Schweizer...

mehr
Finnland + Estland

15 Milliarden Euro Finanzierung für Unterseetunnel zwischen Helsinki und Tallinn

eines Eisenbahntunnels zwischen der estnischen Hauptstadt Tallinn und der finnischen Hauptstadt Helsinki. FinEst Bay Area Development hat dafür einen Vertrag über 15 Milliarden mit Chinas Touchstone...

mehr
Ausgabe 2014-05 Schweiz

Umfahrung Küblis: Tunnelrohbau abgeschlossen

Mit der 3350 m langen Umfahrung Küblis zwischen Dalvazza und Prada im Kanton Graubünden soll der Ort vom Durchgangsverkehr der Nationalstraße A28 entlastet werden. Der 2255 m lange Tunnel als...

mehr
Ausgabe 2019-03 Finnland + Estland

15 Milliarden Euro Finanzierung für Unterseetunnel zwischen Helsinki und Tallinn

Die Entwicklungsgesellschaft FinEst Bay Area Development in Helsinki beabsichtigt den Bau eines Eisenbahntunnels mit zwei Röhren unter dem finnischen Meerbusen zwischen der estnischen Hauptstadt...

mehr
Ausgabe 2014-07 Österreich

Brenner Basistunnel: Bisher größte Vergaben

Die Brenner Basistunnel-Gesellschaft (BBT SE) hat ihren bisher größten Auftrag, das Baulos Tulfes-Pfons, unter anderem mit 38 km Tunnel, an eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus der...

mehr