Österreich

Dürr übernimmt elektrotechnische Ausstattung des Gleinalmtunnels

Die Arbeiten für den Neubau der zweiten Röhre des 8,3 km langen Gleinalmtunnels in Österreich laufen bereits seit November 2013. Im Dezember 2015 erteilte die ASFINAG den Zuschlag für die elektrotechnische Ausstattung des Autobahntunnels an die Dürr Austria GmbH. Der Auftrag umfasst unter anderem Lüftung, Beleuchtung, Videoanlage und Notrufsysteme. Der Auftragswert beträgt 30 Millionen Euro.

Derzeit werden in der Neubauröhre die Innenschale und die Zwischendecke betoniert. Die Arbeiten der elektrotechnischen Ausrüstung in der Neubauröhre beginnen im September 2016, die Betriebsfreigabe im...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04 Österreich

Roppener Tunnel vollständig in Betrieb

Für den über 5 km langen, einröhrigen Roppener Tunnel bei Imst für die Inntal Autobahn (A12) wurde eine zweite Röhre überwiegend in bergmännischer Bauweise zusammen mit Querverbindungen zur...

mehr
Ausgabe 2013-06 Österreich

Bosrucktunnel: Sanierung der Bestandsröhre

Für den 5,5 km langen, 2-spurigen Bosrucktunnel der Autobahn A?9 wurde eine zweite Röhre mit zwei Fahrspuren im Sprengvortrieb nach der Neuen Österreichischen Tunnelbauweise (NAT) ausgeführt. Dem...

mehr
Ausgabe 2015-05 Österreich

Gleinalmtunnel: Zweite Röhre durchschlagen

Nach über einem Jahr Vortrieb fand Mitte 2015 der Durchschlag der zweiten Röhre des 8320 m langen Gleinalmtunnels, des drittlängsten Straßentunnels Österreichs, statt. Nach Abschluss des Ausbaus...

mehr
Ausgabe 2017-04 Österreich

ARGE Swietelsky/SSB übernimmt Sanierung des alten Gleinalmtunnels

Die ASFINAG hat einen Großauftrag an zwei österreichische Bauunternehmen vergeben: Die Swietelsky-Bau in Graz und die SSB-Bau mit Sitz in Kärnten werden als Arbeitsgemeinschaft die Generalsanierung...

mehr
Ausgabe 2010-07 Österreich

Tauerntunnel mit zweiter Röhre

Die zweite Röhre für den Tauerntunnel der Autobahn A10 ist 6400 m lang und wurde innerhalb von 22 Monaten bergmännisch vorgetrieben. Nach weniger als 4 Jahren Bau-zeit konnte sie am 30. April 2010...

mehr