Eurasia-Tunnel Istanbul – Abdichtungsinjektionen bei hohem Wasserdruck

Der Eurasia-Tunnel (Bild 1) quert als erste unterirdische Straßenverbindung den Bosporus und verbindet als wichtige Verkehrsader seit Ende 2016 den asiatischen und den europäischen Teil der türkischen Metropole Istanbul. Da der Tunnel einem Wasserdruck von rund 11 bar ausgesetzt ist, waren Abdichtungsinjektionen von Beginn an ein zentrales Thema für die erfolgreiche Fertigstellung des Projektes. Dabei war auch ein außergewöhnlich hoher Salzgehalt im Wasser zu berücksichtigen. Injektionen wurden an Tübbingen sowie an speziellen Stahl/Stahlbeton-Fugen für seismische Bewegungen ausgeführt. Diese Einsatzgebiete verlangten nach einem detaillierten Abdichtungskonzept und entsprechend breitgefächerter Produktauswahl der Injektionsstoffe. Der vorliegende Beitrag war Bestandteil des Vortragsprogramms beim Forum Injektionstechnik 2018 in Köln.

1 Einführung

1.1 Projektvorstellung

Am 20. Dezember 2016 wurde der Eurasia-Tunnel (Avrasya Tüp Tüneli), die erste unterirdische Straßenverbindung zwischen dem europäischen und anatolischen Teil in Istanbul, eröffnet. Dieser Tunnel war, wie schon der Marmaray-Eisenbahntunnel, ein lang ersehntes Bauwerk der Bevölkerung der türkischen Metropole. Auf beiden Seiten des Bosporus hatte die Stadt in den letzten Jahrzehnten ein massives Wachstum erfahren, und damit auch einen enormen Anstieg des Pendlerverkehrs zwischen europäischer und anatolischer Seite verursacht. Die zum Teil schon seit längerem...

Thematisch passende Artikel:

Eurasia-Tunnel Istanbul – Abdichtungsinjektionen bei hohem Wasserdruck

1 Einführung 1.1 Projektvorstellung Am 20. Dezember 2016 wurde der Eurasia-Tunnel (Avrasya Tüp Tüneli), die erste unterirdische Straßenverbindung zwischen dem europäischen und...

mehr
Ausgabe 01/2019

Forum Injektionstechnik 2018 in Köln

Wie in den Vorjahren wurde das Forum Injektionstechnik gemeinsam von den Partnern Bauverlag, IBE-Ingenieure und STUVA (Studiengesellschaft für Tunnel und Verkehrsanlagen) veranstaltet. 16...

mehr
Ausgabe 06/2014 Fachveranstaltung

Forum Injektionstechnik 2014 präsentiert das neue ABI-Merkblatt

Gemeinsam mit der STUVA (Studiengesellschaft für unterirdische Verkehrsanlagen) und dem Ingenieurbüro IBE-Ingenieure aus Hennef veranstaltet der Bauverlag im Maritim Hotel in Düsseldorf am 27....

mehr
Ausgabe 01/2014 Türkei

Avrasya-Tunnel – Neue Bosporus-Unterquerung

Bisher stellen zwei weit gespannte Brücken und Fährschiffe die einzige Straßenverbindung zwischen den Stadtteilen Istanbuls in Asien und Europa her. Für die bald 14 Mio. Einwohner der Stadt und...

mehr
Fachveranstaltung

Forum Injektionstechnik 2014: Aktuelle Informationen zum neuen STUVA ABI-Merkblatt

Gemeinsam mit der STUVA (Studiengesellschaft für unterirdische Verkehrsanlagen) und dem Ingenieurbüro IBE-Ingenieure aus Hennef veranstaltet der Bauverlag im Maritim Hotel in Düsseldorf am 27....

mehr