Gleisquerungen

STUVA forscht zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer

Im Rahmen eines Forschungsprojektes [FE-Nr. 82.0613/2014] sollen Erkenntnisse zur Verbesserung der Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern beim Überqueren von Straßenbahngleisen gewonnen werden. Das Vorhaben wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) veranlasst und wird von der STUVA e. V. in Zusammenarbeit mit der Bergischen Universität Wuppertal, Lehr- und Forschungsgebiet Straßenverkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik (SVPT), durchgeführt. Betreut wird das Projekt von einem Fachkreis von Vertretern...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-03 Pilotprojekt in Köln

STUVA untersucht Wirksamkeit von Bodenwarnleuchten an Fußgänger- übergängen der Stadtbahn Köln

In den vergangenen Jahren ereigneten sich in Köln immer wieder schwere Unfälle an signalisierten Fußgängerübergängen über die Gleisanlagen der Stadtbahn. Die Gründe für Unfälle mit...

mehr
Ausgabe 2016-05 Verkehrssicherheit

STUVA: Bodenwarn­leuchten an Gleisquerungen der Stadtbahn in Köln ohne Wirkung – Invertierte Signalschablonen mit positivem Einfluss auf Rotläuferverhalten

LED-Warnleuchten an drei Gleisquerungen Der Verkehrsausschuss der Stadt Köln hatte im September 2011 den Beschluss gefasst, durch einen Versuch mit Bodenwarnleuchten an Gleisquerungen zu...

mehr
Ausgabe 2014-03 Forschungsbericht

„Sichere Knotenpunkte für schwächere Verkehrsteilnehmer“

Schwächere Verkehrsteilnehmer benötigen einen besonderen Schutz im Straßenverkehr. Allerdings bedarf es keiner grundlegend neuen alters- oder gruppenspezifischen Entwurfsregelwerke. Das hat eine...

mehr
Ausgabe 2014-03 Jubiläum

STUVA-Ehrenmitglied Prof. Adolf Müller-Hellmann 70 Jahre

Albert Einstein hat einmal gesagt, eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vornherein ausgeschlossen erscheint. Dieses Zitat kennzeichnet oftmals das Wirken von Prof....

mehr
Ausgabe 2019-02

Umweltbundesamt beauftragt STUVA mit Bewertung des „Acoustic Vehicle Alerting System“ für Elektrofahrzeuge

Die STUVA bearbeitet im Auftrag des Umweltbundesamtes das Forschungsvorhaben „Lärmtechnische Bewertung des Acoustic Vehicle Alerting System (AVAS)“. Dabei handelt es sich um ein System für...

mehr