Deutschland

Scheibengipfeltunnel – Durchschlag am Südportal

Der Durchschlag des Scheibengipfeltunnels der Ortsumgehung Reutlingen ist geschafft: Am 27. Januar 2014 durchstieß ein Max-Bögl-Bagger die letzte trennende Wand am Südportal der Baustelle. In rund 15 Monaten war die 1620-Meter-Strecke im Spreng- und Baggervortrieb aufgefahren worden, nachdem am 11. Oktober 2012 die bergmännischen Arbeiten am Nordportal begonnen hatten.

Die Geologie stellte die Beteiligten vor einige Herausforderungen, allen voran aufgrund des Antreffens von geogen bedingtem Methangas und härteren Felsschichten. Die Arbeiten konnten aber bis dato erfolgreich voran gebracht...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03 Österreich

Durchschlag am Pfändertunnel

Für den 6,6 km langen Pfändertunnel in Österreich wurde eine zweite Röhre mit einer Tunnelvortriebsmaschine (S-494, Herrenknecht AG) mit 11,85 m Bohrkopfdurchmesser aufgefahren. Der Ausbau...

mehr
Ausgabe 2013-05 Schweiz

Umfahrung Roveredo: Tunneldurchschlag

Für die Umfahrung Roveredo wird für die Nationalstraße N 13 ein zweispuriger Tunnel mit Gegenverkehr gebaut – mit beidseitig Randwegen und zwei Ausweichstellen. Er hat bis zu 300 m Überdeckung...

mehr
Ausgabe 2016-02 Deutschland

Durchschlag am Albabstiegstunnel

Grund zum Feiern gab es am 27. Februar 2016 beim Bau des Albabstiegstunnels auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm. Zwischen dem Portal in Dornstadt und dem Zugangsstollen im Lehrer Tal sprengten die...

mehr
Ausgabe 2015-02 Schweiz

Ceneri-Basistunnel: Vortrieb Richtung Süden beendet

Am 30. März 2015 brachen die Mineure den letzten Meter Fels in der Oströhre des Ceneri-Basistunnels zwischen Sigirino und Vezia aus. Rund zwei Wochen nach dem ersten Durchschlag in der Weströhre am...

mehr
Ausgabe 2012-02 Schweiz

Zürich: Milchbucktunnel erhält Sicherheitsstollen

Im Stadtgebiet von Zürich zählt der Milchbucktunnel (1985) zu den wichtigsten Verkehrserschließungen; er gehört zu den meist genutzten einröhrigen Straßentunneln der Schweiz. Der 1,9 km lange...

mehr