Schalungstechnik

Tragfähiger Tunnelschalwagen mit flexibler Konstruktion

Für die Olympischen Winterspiele 2014 in dem Schwarzmeerkurort Sotschi werden in der Region zahlreiche Infrastrukturbaumaßnahmen realisiert. Unter anderem wird eine rd. 13 km lange Umgehung des Stadtzentrums gebaut, die einen 2607  m langen Tunnel umfasst. Peri entwickelte und lieferte einen Tunnelschalwagen für die Herstellung der 6 Nothaltebuchten. In diesen Bereichen wird die Röhre – im Vergleich zu dem Regelquerschnitt – um 3,50  m verbreitert. Die größte Herausforderung war die Konzeption der Hub- und Absenkeinheiten mit integriertem Querverschub. Denn das Verfahren des Schalwagens zur...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02 Deutschland

Flexibles Schalsystem für den Branichtunnel

Im Sommer 2016 soll in der deutschen Kleinstadt Schriesheim, nördlich von Heidelberg an der Bergstraße gelegen, der 1796 m lange, einröhrige Branichtunnel als Teil der Ortsumfahrung eröffnet...

mehr
Ausgabe 2010-02 Schalungstechnik

Verfahrbarer Schalwagen für bergmännisch erstellten Tunnel

Die Umgehung der Kernstadt von Neckargemünd ist das umfangreichste Projekt an einer Kreisstraße in der Geschichte des Rhein-Neckar-Kreises – seit 1999 wird hier gearbeitet. Von Rainbach kommend...

mehr
Ausgabe 2011-06 Gotthard-Basistunnel

Komplexer Tunnelquerschnitt vollhydraulisch geschalt

Im Abschnitt Erstfeld des Gotthard-Basistunnels dient ein vollhydraulischer und flexibel anpassbarer Tunnelschalwagen zur Ausführung der Innenschale von 2 Verzweigungsbauwerken, die eine erhebliche...

mehr
Ausgabe 2010-06 Deutschland

Baubeginn Neuer Kaiser-Wilhelm-Tunnel

Der 4205 m lange zweigleisige Kaiser-Wilhelm-Tunnel zwischen Ediger-Eller und Cochem ist über 130 Jahre alt und muss saniert werden. Deshalb wird parallel dazu in etwa 15 m Ab-stand ein neuer...

mehr
Ausgabe 2014-08 Österreich

Bau der Marchlehnergalerie mit Tunnelschalwagen

Das österreichische Gebirgsdorf Vent liegt in 1900 m Höhe. Die einzige Straßenverbindung verläuft durch das enge Venter Tal; mehrere Galeriebauwerke gewährleisten die lawinen- und...

mehr