U-THREAT-Großübung in Lyoner U-Bahn

Mitten in der Nacht bleibt im U-Bahn-Tunnel unter Lyon ein Zug mit 80 Personen an Bord liegen – Rauch entwickelt sich. Es gilt, die Fahrgäste schnell und sicher ins Freie zu bringen. Die lange geplante Großübung in der französischen Metropole fand im Rahmen des deutsch-französischen Forschungsprojekts U-THREAT statt, das von der STUVA koordiniert wird. Gemeinsam mit dem lokalen Lyoner Verkehrsunternehmen und der Feuerwehr sammelten die Forschenden nicht nur wichtige Erkenntnisse über das Verhalten von Fahrgästen, Personal und Helfern in einer solchen Extremsituation. Sie überprüften auch neue Hilfsmittel wie eine spezielle App, mit der die Selbstrettung verbessert werden kann.

Die Großübung fand während der nächtlichen Betriebsruhe vom 8. auf den 9. Oktober 2019 in der U-Bahn von Lyon statt. In dem Übungsszenario kommt ein Zug zwischen den beiden Haltestellen „Place Jean Jaurès“ und „Debourg“ mitten im 700 m langen Tunnel zum Stehen. An Bord befinden sich 80 Fahrgäste, die sich aus dieser bedrohlichen Situation trotz Rauchentwicklung sicher und schnell selbst retten sollen. Zwei verletzte Personen müssen von der Feuerwehr gerettet werden. Die detaillierte Vorbereitung der Übung war im Vorfeld von dem französischen Verkehrsunternehmen und Forschungspartner KEOLIS...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-07 Resilienz unterirdischer ÖPNV-Systeme

STUVA koordiniert neues Forschungsprojekt U-THREAT im Rahmen einer deutsch-französischen Kooperation

Die Erhöhung der Resilienz unterirdischer ÖPNV-Systeme steht im Zentrum eines neuen Forschungsprojekts, welches seit dem 1. August 2017 durch die STUVA e. V. koordiniert wird. Das Projekt mit dem...

mehr
Ausgabe 2014-04 Frankreich

Tunnelsanierung in Lyon

Der 1800 m lange, vierspurige Straßentunnel de la Croix-Rousse in Lyon zwischen den Ufern der Rhone und der Saône unterquert den Hügelzug Croix-Rousse. Das Alter des Bauwerks aus dem Jahr 1952...

mehr
Ausgabe 2018-05 Frankreich

Erweiterung der Metrolinie B in Lyon ab Herbst 2018

Der Verkehrsverbund des Departements Rhône und der Agglomeration von Lyon (SYTRAL) beauftragt eine Arbeitsgemeinschaft aus Implenia (Federführung) und Demathieu Bard, die je zur Hälfte beteiligt...

mehr
Frankreich

Erweiterung der Metrolinie B in Lyon ab Herbst 2018

Das Los GC 01 umfasst einen rund 2,4 km langen Tunnel, eine neue Metrostation in Oullins Centre sowie den Startschacht in Saint-Genis-Laval. Der Tunnel wird mit einer Tunnelbohrmaschine ausgebrochen...

mehr
Frankreich/Italien

Mont-Cenis-Basistunnel: Bauaufträge im Wert von 3 Milliarden Euro vergeben

Das Baulos 1 (22 km Tunnel zwischen Villarodin-Bourget/Modane und Italien) wurde an eine Arbeitsgemeinschaft aus Eiffage Génie Civil (federführend), Spie Batignolles, Ghella und Cogeis vergeben....

mehr