MC Bauchemie

Umfassende Sanierung des Hamburger Wallringtunnels

Mitte 2018 wurden die beiden Röhren des Wallringtunnels in Hamburg nach vier Jahren umfassender Modernisierung wieder vollständig für den Verkehr freigegeben. Bei der Instandsetzung dieser wichtigen innerstädtischen Verbindung der Hansestadt spielte Nafufill KM 250, der faserverstärkte Betonersatz der MC-Bauchemie, eine im wahrsten Sinne tragende Rolle. Für die Ertüchtigung des baulichen Brandschutzes von 21 000 m² Wand- und Deckenflächen kamen 2100 Tonnen des Betonersatzes zum Einsatz.

Der zwischen 1963 und 1966 in offener Bauweise errichtete Wallringtunnel zählt mit einem Aufkommen von rund...

Thematisch passende Artikel:

Deutschland

Umfassende Sanierung des Hamburger Wallringtunnels

Der zwischen 1963 und 1966 in offener sowie in Deckelbauweise errichtete Wallringtunnel zählt mit einem Aufkommen von rund 40 000 Fahrzeugen täglich zu Hamburgs wichtigsten innerstädtischen...

mehr
Frankreich

Baubeginn beim Vogesen-Tunnel

Der 4.019 m lange Tunnel Saverne erhält 2 eingleisige Röhren, die alle 500 m durch Querschläge miteinander verbunden werden. Die Vogesen haben hier ihre schmalste Stelle. Aufgefahren werden die...

mehr
Schweiz

Sanierung des Simplontunnels

Der 19,80 km lange Simplontunnel zwischen Brig/CH und Iselle/I hat zwei eingleisige Röhren, die mit 46 Querschlägen im Abstand von rd. 500 m miteinander verbunden sind, und zwei Weichenverbindungen...

mehr
Deutschland

Baubeginn beim S-21-Tunnel Untertürkheimer Kurve

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat Mitte Oktober 2016 in Untertürkheim mit dem Bau des S21-Tunnels Untertürkheimer Kurve begonnen. Im ersten Bauschritt werden der Trog gebaut, in dem die...

mehr
Schweiz

Sanierung des Gubristunnels

Der 3,3 km lange Gubristunnel liegt in der Nordumfahrung Zürich (A1/A4 Nordring) zwischen den Gemeinden Weiningen und Regensdorf; der 1985 in Betrieb genommene Straßentunnel hat 2 richtungsgetrennte...

mehr