Geothermie

Webbasierte Anwendung zur Untersuchung thermisch aktivierter Tunnel

Die Ausrüstung von Infrastrukturtunneln mit Absorbertechnologie zur Extraktion von Wärme- bzw. Kälteenergie stellt eine konsequente Weiterentwicklung der oberflächennahen Geothermie-Hybrid-Systeme des klassischen Spezialtiefbaus dar. Die auf eine Tunnelgeothermieanlage wirkenden Wärmeströme resultieren aus einer komplexen Interaktion der klimatischen Randbedingungen an der Geländeoberkante sowie im Tunnelinneren, den Untergrundbedingungen sowie dem Betrieb der Geothermieanlage. Eine gesicherte Prognose möglicher Entzugsleistungen ist daher nur auf der Basis von transienten Simulationen möglich. In diesem Beitrag wird die am Institut für Geotechnik der Universität Stuttgart entwickelte Simulationsanwendung zur Untersuchung von Tunnelgeothermieanlagen vorgestellt, und es werden die Ergebnisse von Parameterstudien zur Wärmeentzugsleistung eines seicht liegenden Stadtbahntunnels diskutiert.

1 Einführung

Rund 32 % des Energieverbrauchs der Bundesrepublik Deutschland entfällt auf die Bereitstellung von Raumwärme und Warmwasser in Gebäuden, was einem Anteil von 40 % aller CO2-Emissionen entspricht. Der Anteil erneuerbarer Energien am Primärenergieverbrauch lag im Jahr 2017 bei 13,1 %; dies entspricht einem Zuwachs von 6 % gegenüber dem Jahr 2016 [2]. Innerhalb der erneuerbaren Energien deckt die Geothermie mit ca. 3 % nur einen geringen Anteil am Gesamtenergieverbrauch ab (Bild 1). Vor dem Hintergrund, dass die Geothermie einen für menschliche Dimensionen unerschöpflichen...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

07/2010 Deutschland

NBS Ebensfeld–Leipzig: Hauptvortrieb Silberbergtunnel

Die 107 km lange Neubau-strecke (NBS) der Deutschen Bahn AG von Ebensfeld nach Leipzig gehört zur Neu- und Ausbaustrecke von Nürnberg nach Berlin, dem Verkehrspro-jekt Deutsche Einheit (VDE) Nr. 8,...

mehr

Tunnel Denkendorf: Verlegung der Fahrspuren der Autobahn A8

Deutschland. Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH beginnt Ende August 2015 für den Bau des Tunnels Denkendorf mit der Verlegung von Fahrspuren der Autobahn A8. Dabei wird in der ersten Bauphase...

mehr
07/2016 Deutschland

Baubeginn beim S-21-Tunnel Untertürkheimer Kurve

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat Mitte Oktober 2016 in Untertürkheim mit dem Bau des S21-Tunnels Untertürkheimer Kurve begonnen. Im ersten Bauschritt werden der Trog gebaut, in dem die...

mehr
02/2012 Deutschland

Rastatter Tunnel wird gebaut

Beim viergleisigen Ausbau der Rheintalbahn soll in Rastatt nun doch ein Tunnel gebaut werden. Er unterquert das gesamte Stadtgebiet und die Federbachniederung mit einer Länge von 4.270 m und für...

mehr
07/2010 Deutschland

Ausnahmegenehmigung für Fildertunnel

Der 9500??m lange Filder-tunnel mit zwei eingleisigen Röhren darf als S-Bahn-Tunnel zum Flughafen Stuttgart im Rahmen des Projekts Stuttgart 21 auch von Fernzügen benutzt werden. Dem Antrag der...

mehr