Österreich

Workshop an der TU Graz: Tunnelbau in Störungszonen

Störungszonen stellen im Tunnelbau eine große Herausforderung an Planer, Geologen und Ausführende dar. Nicht immer ist es einfach, Störungszonen zu erkennen und einzugrenzen sowie aussagekräftiges Probenmaterial zu gewinnen, um deren Eigenschaften zu ermitteln. Die meist ausgeprägte Ungleichmäßigkeit von Störungszonen erschwert die Voraussage des Gebirgsverhaltens und damit die Planung von Ausbruch und Stützung sowie die Einschätzung der zu erwartenden Verformungen.

Um diesbezüglich wichtige Fragestellungen zu diskutieren und praktische Lösungen in der Planung und der Ausführung zu erarbeiten,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-05 Österreich

TU Graz lädt ein zum Workshop „Tunnelbau in Störungszonen“

Am 25. November 2016 veranstaltet die Technische Universität Graz, Österreich, einen Workshop zum Thema „Tunnelbau in Störungszonen – eine Herausforderung“. Das Antreffen von Störungszonen im...

mehr
Ausgabe 2018-02 Österreich

Südbahntagung 2017 in Leoben

Die Südbahntagung findet seit 2009 alle zwei Jahre wechselweise in Graz und Leoben statt. Die Südbahntagung 2017, organisiert von der Montanuniversität Leoben gemeinsam mit dem Institut für...

mehr
Ausgabe 2017-06 Österreich

Semmering-Basistunnel: Letzter Tunnelabschnitt im Bau

Der 27,3 km lange Semmering-Basistunnel neu ist Hauptbestandteil der neuen Österreichischen Südbahn. Am 30. Juni 2017 haben die bergmännischen Arbeiten beim dritten und letzten Tunnelabschnitt...

mehr
Ausgabe 2011-07 Österreich

Semmering-Basistunnel: Bau genehmigt

Der neue rund 27 km lange Semmering-Basistunnel darf jetzt gebaut werden, denn die oberste Eisenbahnbehörde Österreichs hat am 30. Mai nach genau einem Jahr Verfahren die Umweltverträglichkeit...

mehr
Ausgabe 2016-02 Österreich

Südbahntagung 2015 in Graz

Die Südbahntagung wurde im Jahr 2008 ins Leben gerufen, als Forum, bei dem Erfahrungen und Fallstudien zu den österreichischen Tunnelgroßprojekten Semmering-Basistunnel, Koralmtunnel und...

mehr