Inhaltsverzeichnis

Nachrichten | News

Nachruf

Langjähriger tunnel-Übersetzer Roy Forbes verstorben

Am 31.Juli 2021 ist Roy Forbes, langjähriger Übersetzer der Fachzeitschrift tunnel, gestorben – nach langer Krankheit, aber dennoch überraschend. Er hat nie aufgehört, sich für die vielen verschiedenen Themenbereiche des Tunnelbaus zu begeistern, und noch mit 78 Jahren, krankheitsbedingt zur Arbeitspause gezwungen, hat er sich darauf gefreut „bald wieder für den tunnel zu übersetzen“. Das Team des tunnel trauert um einen Kollegen der ersten Stunde. Eine jahrzehntelange hervorragende Zusammenarbeit verbindet uns mit Roy Forbes. Hervorragend, weil sie nicht nur professionell erfolgreich war, sondern uns allen auch Spaß gemacht hat. Wir vermissen ihn sehr.

mehr

Baumaschinen | Construction Equipment

Frästechnik im Tunnelbau

Bagger-Anbaufräsen haben sich bei Tunnelprojekten des österreichischen Baukonzerns Porr und bei anderen Bauunternehmen mittlerweile etabliert. Die vielfältigen Einsätze sind sowohl mit Standard-, als auch mit Spezialfräsen möglich. Teilweise wird sogar der Tunnelvortrieb mit Frästechnik ausgeführt. In weichem Gestein bringt das gegenüber dem Sprengvortrieb den Vorteil, dass das Grundgebirge nicht durch Erschütterungen beschädigt wird. Zahlreiche weitere Arbeitsschritte in Tunnelbau und -sanierung werden durch Bagger-Anbaufräsen möglich.

mehr

Spritzbeton | Sprayed Concrete

CO2-Reduktion beim Einsatz von Spritzbeton im Tunnelbau

Die Spritzbetonbauweise im zweischaligen Ausbau ist ein CO2-intensives Herstellungsverfahren für Tunnelbauwerke. Dieser Artikel verdeutlicht die ökologische Bedeutung von Beton im Untertagebau und zeigt Optionen auf, wie dieser Baustoff verantwortungsbewusst und klimaschonend eingesetzt werden kann. Dabei wird insbesondere auf die planerischen und betontechnologischen Möglichkeiten eingegangen.

mehr

Injektionstechnik | Injection Technology

TPH Bausysteme

Rammspießvortrieb Tunnel Vötting

Der Straßentunnel Vötting soll ab Ende 2021 zur Verkehrs­entlastung der Gemeinde Freising in Bayern beitragen. Sein Bau gestaltete sich anspruchsvoll, ließ sich aber durch das Aufspannen eines...

mehr

Ausbau | Lining

Automatisierte Kostenoptimierung des Innengewölbes der zweiten Röhre des Lötschberg-Basistunnels

Für die Realisierung des Halbstundentakts im Fernverkehr und die Kapazitätserhöhung im Güterverkehr zwischen Brig und Bern ist der durchgängige zweispurige Ausbau des Lötschberg-Basistunnels (LBT) erforderlich. Hierfür ist in der aktuell mit Spritzbeton gesicherten zweiten Röhre auf 14 km Länge ein Innengewölbe einzubauen. Durch die geschickte Wahl der Abfolge von Schalwagengeometrien soll eine Optimierung sowohl in Bezug auf das einzubauende Betonvolumen als auch auf die Baubarkeit bzw. die Bauabläufe erfolgen. Im Sinne eines Proof-of-Concepts wurden für einen abgegrenzten Tunnelabschnitt mathematische Optimierungsalgorithmen für die Ermittlung einer kostenoptimalen Abfolge von Schalwagen-Geometrien eingesetzt. Der Fachbeitrag in tunnel 5/2021 beschreibt die gewählte Vorgehensweise und die Resultate der Kostenoptimierung.

mehr

STUVA-Nachrichten | STUVA News

STUVA Expo 2021 – Aussteller-Advertorials

Im Rahmen der STUVA-Tagung 2021 findet am 24. und 25. November in der Halle 1 der Messe Karlsruhe die STUVA Expo statt. Mit mehr als 200 Ausstellern ist die STUVA Expo eine der größten Fachmessen für...

mehr