Deutschland

InnoTrans 2020 abgesagt – Neuer Termin: 27.–30. April 2021

Zur Eindämmung des SARS-CoV-2 hat der Senat von Berlin per Verordnung vom 21. April 2020 verfügt, dass Großveranstaltungen und insbesondere Messen mit mehr als 5000 Personen bis zum 24.Oktober nicht stattfinden dürfen. Der Messe Berlin ist es daher nicht möglich, die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans wie geplant vom 22.–25. September 2020 durchzuführen.
In Abstimmung mit den Gründungsverbänden sowie den wichtigsten Marktführern hat sich die Messe Berlin dazu entschieden, die InnoTrans 2020 zu verschieben. „Die Gesundheit der Aussteller, Fachbesucher sowie aller Messe-Mitarbeiter hat dabei höchste Priorität. Die InnoTrans wird deshalb vom 27.–30. April 2021 stattfinden. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Ausstellern der InnoTrans für ihr Verständnis und ihre Treue“, sagt Kerstin Schulz, Direktorin der InnoTrans.


Weitere Informationen über die Verschiebung der InnoTrans finden Sie hier.

Thematisch passende Artikel:

2020-03 Deutschland

InnoTrans 2020 abgesagt – Neuer Termin: 27.–30. April 2021

Zur Eindämmung des SARS-CoV-2 hat der Senat von Berlin per Verordnung vom 21. April 2020 verfügt, dass Großveranstaltungen und insbesondere Messen mit mehr als 5000 Personen bis zum 24.Oktober...

mehr
2020-01 Berlin, 22.–25.September 2020

Die internationale Tunnelbranche trifft sich auf der InnoTrans 2020

Vom 22. bis 25. September 2020 widmet die Weltleitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans dem Segment Tunnel Construction wieder einen eigenen Bereich: Ob Hersteller von Tunnelbohrmaschinen,...

mehr

WTC 2021 in Kopenhagen: Fristverlängerung – Call for Abstracts endet am 16. Juni 2020

Die International Tunnelling and Underground Space Association (ITA-AITES) und die Dänische Gesellschaft für Tunnel und Untertagebau (DFTU) rufen zur Einreichung von Abstracts für den World Tunnel...

mehr