Unterfahrung des Suezkanals in Port Said

Der Straßentunnel unter dem Suezkanal südlich der Stadt Port Said im Norden Ägyptens soll zukünftig das Festland Unterägyptens mit der Halbinsel Sinai verbinden. Das Tunnelprojekt ist Teil des 2014 präsentierten Plans der ägyptischen Regierung zur wirtschaftlichen Entwicklung der Suezkanal-Region. Dabei hat die Regierung unter Präsident Abdel Fattah el-Sisi den Schwerpunkt auf internationalen Handel und die Stärkung der Städte Suez, Ismailia und Port Said gelegt. Durch den Bau der Straßentunnel sollen die derzeitigen erheblichen Verzögerungen durch die vollständige Abwicklung des Schwerlast- und Personenverkehrs über Fähren verbessert werden. Der Artikel beschreibt die Erstellung der beiden etwa 2,9 km langen Tunnelröhren nahe Port Said mit einem Durchmesser von 12,60 m unter nicht alltäglichen Randbedingungen.

Im Rahmen des Masterplans aus dem Jahr 2014 wurden die Projekte in Ismailia und in Port Said, die entlang des Suezkanals liegen, nahezu gleichzeitig ausgeführt. Somit wurden zwei Straßentunnel mit zwei Fahrstreifen plus Standstreifen pro Röhre in Ismailia und zwei annähernd baugleiche in Port Said aufgefahren. Ursprünglich sollten die Tunnelbohrmaschinen dann noch je einen weiteren Tunnel neben den neu entstehenden Tunnel auffahren. Diese Vorhaben wurden aber mittlerweile zurückgestellt. Alle vier Vortriebe (Ismailia und Port Said) wurden aufgrund der anstehenden Geologie im...

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe. Jetzt bestellen!

Thematisch passende Artikel:

Ägypten

Vier Durchschläge bei Straßentunneln unter dem Suez-Kanal

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi weihte am Weihnachtswochenende 2017 am Suez-Kanal sehr bedeutende Entwicklungsprojekte ein. Dazu zählten zwei gigantische, doppelröhrige...

mehr
01/2018 Ägypten

Vier Durchbrüche bei Straßen-tunneln unter dem Suez-Kanal

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi weihte am Weihnachtswochenende 2017 am Suez-Kanal sehr bedeutende Entwicklungsprojekte ein. Dazu zählten zwei gigantische, doppelröhrige...

mehr
03/2018 Schweiz

Gubristtunnel, dritte Röhre

Der 3,3 km lange Gubristtunnel ist Teil der Nordumfahrung Zürich zwischen den Gemeinden Weiningen und Regensdorf. Der 1985 in Betrieb genommene Straßentunnel hat zwei richtungsgetrennte Röhren mit...

mehr
08/2012 Schweiz

Zweite Röhre für den Gotthard-Straßentunnel

Nach sorgfältiger Prüfung ist der Bundesrat zum Schluss gekommen, dass der Bau einer zweiten Tunnelröhre für den aufgrund seines Alters umfassend zu sanierenden Gotthard-Straßentunnel mit...

mehr
04/2015 Vereinigtes Königreich

Mission erfüllt: Crossrail-Tunnelvortriebe beendet

Mit dem Durchbruch der Crossrail-Tunnelbohrmaschine Victoria in die Farringdon-Station am frühen Morgen des 23. Mai um 5.30 Uhr hat London ein Stück Tunnelbaugeschichte geschrieben: Victoria ist die...

mehr