Neue Verfahren | New Methods & Technologies

Einsparung von Energie und Rohstoffen und Verringerung des CO2-Fußabdrucks durch Innovationen im Tunnelbau

Der Klimaschutz und die geopolitische Situation stellen unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Zum Schutz des Klimas müssen wir den CO2-Ausstoß verringern und den Verbrauch fossiler Energien senken. Der Krieg in der Ukraine führt uns die Abhängigkeit unserer Wirtschaft von fossilen Energien und deren Verfügbarkeit und Kosten sehr deutlich vor Augen und macht Einsparungen noch dringlicher als sie bisher schon waren. Ebenso wird die Bedeutung der Lieferketten sowie der Verfügbarkeit von Rohstoffen auch für die Bauwirtschaft immer deutlicher. Auch durch eine Optimierung der Planung seitens der Bauherrn und der Planer können erhebliche Reduzierungen der CO2-Emissionen, des Energie- und Rohstoffbedarfs und damit auch der Kosten für konventionellen Tunnelbau erzielt werden. Im Beitrag werden Möglichkeiten aufgezeigt und anhand von Beispielen erläutert.

mehr
Injektionstechnik | Injection Technology

DESOI w.i.l.m.a. – Wireless Injection Logging Monitoring Assistent

Tradition und Innovation, das muss kein Widerspruch sein, wie das Familienunternehmen Desoi aus Hessen zeigt. Ganz im Sinne von Charles Darwin, dass nur diejenigen vorankommen, die mit der Zeit gehen und sich rechtzeitig anpassen, hat der Spezialist für Injektionstechnik sich die Aufgabe gestellt, die Arbeiten auf der Baustelle mit modernen Mitteln zu erleichtern. Mit dem Aufzeichnungs- und Dokumenta­tionsgerät Desoi w.i.l.m.a. ist mit der Integration von Mechanik und modernster Elektronik der Sprung in die Industrie 4.0 gelungen.

mehr
Projektbericht | Project Report Australien

Cross River Rail – Unterfahrung des Brisbane River und des Stadtzentrums

Cross River Rail (CRR) ist eine neue, 10,2 km lange Bahnlinie mit zwei 5,9 km langen Tunnelröhren, die unter dem Brisbane River und dem Central Business District (CBD) von Brisbane, Australien, verlaufen. Die neue Strecke wird einen Engpass im Kern des Eisenbahnnetzes beseitigen und den Reiseverkehr in ganz Südost-Queensland verändern. Der Umfang des CRR-Baumaßnahmenpakets „Tunnel, Stationen und Erschließung“ (Tunnels, Stations and Development/TSD) umfasst die Planung und den Bau der zwei Tunnelröhren von der Boggo Road Station im Süden bis zum Nordportal sowie vier U-Bahn-Stationen.

mehr
Abdichtung | Sealing

Längsläufigkeit von Wasser bei Schlauchleitungen durch Tunnelinnenschalen

Bei der Herstellung von Tunnelinnenschalen kommen zur Aufnahme der Beanspruchung durch Wasserdruck sowohl Konstruktionen aus wasserundurchlässigem Beton als auch Abdichtungen mit Kunststoffdichtungsbahnen zum Einsatz. Beide Abdichtungsmöglichkeiten haben gemein, dass entlang eines Tunnelblockes Schlauchleitungen durch die Tunnelschale geführt werden. Der Artikel in tunnel 3/22 geht der Fragestellung nach, inwieweit konstruktionsbedingte Umläufigkeiten des Wassers entlang der Längsrichtung der Schlauchleitungen möglich sind.

mehr
Nachrichten | News

Sonderschalungen für den Tunnel Feuerbach

Für die Lieferung sämtlicher Sonderschalungen (wie Schalungen für die Aufweitung, Verbindungsbauwerke, Querschläge und die Zufahrt des Zwischenangriffs Prag) entschied sich die ARGE Tunnel Feuerbach (Baresel Tunnelbau GmbH, Kunz Untertagebau GmbH und Bertschinger Bau GmbH unter Projektleitung Johann Bachsleitner) für den Spezialisten Huber & Sohn. Die in zimmermannsmäßiger Holzbauweise gefertigten Systeme wurden in versetzfertiger Baukastenbauweise geliefert. Als Schalhaut wurde die Alkus GM6 Vorsatzschalhaut verwendet. Ein Fachbeitrag zu diesem Projekt erscheint in tunnel 4/2022.

mehr
Nachrichten | News China

Anspruchsvoller Vortrieb für Chinas Wasserversorgungsprojekt Yin Han Ji Wei abgeschlossen

Eine Main Beam TBM mit einem Durchmesser von 8 m erreichte im ersten Quartal 2022 den Durchbruch bei dem chinesischen Projekt Yin Han Ji Wei. Das Tunnelprojekt gilt als eines der anspruchsvollsten, das von einer TBM aufgefahren wurde. Die Teams hatten mit abrasivem, hartem Gestein, über 14 000 Gebirgsschlägen und schweren Wassereinbrüchen zu kämpfen. Die Maschine überwand 17,5 km Tunnel in einer der schwierigsten Geologien, überhaupt. Der Wasserumleitungstunnel durchquert das Qinling-Gebirge in der Provinz Shaanxi mit einer Überdeckung von bis zu 2000 m.

mehr
STUVA-Nachrichten | STUVA News Fachtagung

Münchener Tunnelbausymposium am 8. Juli 2022

Am 8. Juli 2022 findet das nächste Münchener Tunnelbausymposium an der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg statt. Veranstalter sind der Förderverein Konstruktiver Ingenieurbau der Uni und die STUVA.

mehr