InnoTrans 2012 in Berlin

InnoTrans ist ein ideales Forum

Wer glaubt, es geht auf der InnoTrans 2012 ausschließlich um Züge und Gleise, der täuscht sich. Zwar wird die internationale Leitmesse für Schienenverkehrstechnik vom 18. bis 21. September 2012 erneut zum größten Schaufenster der Bahnbranche, doch auch das Messesegment Tunnel Construction spielt eine herausragende Rolle auf der Fachschau. Nicht erst seit diesem Jahr, sondern bereits seit 2006 existiert ein eigenes Messesegment für Unternehmen aus dem Bereich Tunnelbau. Dort präsentieren die Firmen ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm.

Auch in diesem Jahr ist das Unternehmen Dräger wieder im Segment Tunnel Construction dabei. Die international agierende Firma produziert Sicherheitstechnik, die auch im Tunnelbau Anwendung findet. Werner Ochse, Business Development Manager Mining & Utilities bei Dräger: „Der wachsende Bereich Tunnelbau auf der InnoTrans ist für uns ein ideales Forum, um persönliche Schutzausrüstung, aber auch Tunnel-Rettungsanzüge und Fluchtkammern vorzustellen.“ Unternehmen wie die Herrenknecht AG, Amberg Engineering AG, CFT compactfiltertechnic GmbH oder die Systemair GmbH – um nur einige zu nennen – präsentieren auf der Messe eine breite Produktpalette. Entsprechend bekommen Fachbesucher auf der InnoTrans einen umfassenden Marktüberblick über innovative Tunnelbautechnik.

Tunnel Forum wichtige Informationsplattform

Zusätzlich wird die Bedeutung des Tunnelbaus durch das von der Studiengesellschaft für unterirdische Verkehrsanlagen e.V. (STUVA) konzipierte Internationale Tunnel Forum unterstrichen. Aussteller, Fachbesucher und Brancheninsider können sich auf der Fachveranstaltung ergänzend zum eigentlichen Messebesuch einen Wissensvorsprung verschaffen. Für die Firma Dräger ist die enge Zusammenarbeit mit der STUVA ein großes Plus bei der Entscheidung für die Messeteilnahme. Werner Ochse: „Die internationale Ausrichtung und die hervorragende Vernetzung mit der STUVA sind für uns wichtige Faktoren. Deshalb erhoffen wir uns auch von der kommenden InnoTrans 2012 ein gewohnt hochqualifiziertes Publikum, wichtige Kontakte und kompetente Expertenforen.“

Schon zum jetzigen Zeitpunkt sind über 95 % der Hallenfläche aus dem Jahr 2010 vermietet.  Der Veranstalter Messe Berlin geht davon aus, dass zeitnah die komplette Ausstellungsfläche in den Messehallen belegt sein wird. Informationen über den aktuellen Buchungsstand, eine Beschreibung der Messe und wichtige Neuigkeiten von der InnoTrans finden sich im Internet unter www.innotrans.de .

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03 InnoTrans 2012 in Berlin

Blick in die Zukunft der Mobilität

Mit welchen Produktinnovationen und Dienstleistungen reagieren Bahnindustrie und Hersteller von Tunnelbautechnik auf die Herausforderungen der Mobilität? Lassen sich schillernde Schlagwörter wie...

mehr
Ausgabe 2014-05 Deutschland

InnoTrans in Berlin: Innovative Tunnelbautechnik und Ideendialog

Am 23. September startet die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans. Vier Tage präsentieren die globale Bahnindustrie und die Tunnelbranche ihre Leistungsfähigkeit und...

mehr
Ausgabe 2014-02 InnoTrans 2014

Schnittstelle für Bahninfrastruktur und Tunnelbau

Vom 23. bis zum 26. September findet in Berlin die Jubiläumsausgabe der Messe InnoTrans statt, die in diesem Jahr zum zehnten Mal die Bahnindustrie empfängt. Bereits seit 2006 stellen darüber...

mehr
Ausgabe 2017-07 Deutschland/Messe

InnoTrans 2018: Internationaler Branchentreff auch für die Tunnelbranche

Bereits zehn Monate im Voraus zeichnet sich für die 12. InnoTrans eine beeindruckende Wiederbeteiligungsquote ab. Die aktuellen Anmeldezahlen der Weltleitmesse für Verkehrstechnik übertreffen die...

mehr
Ausgabe 2013-08 Deutschland

InnoTrans 2014 – Tunnel Construction spielt wichtige Rolle

Messen zählen zu den wichtigsten Marketinginstrumenten der Unternehmen. Dies gilt insbesondere für internationale Leitmessen wie die InnoTrans in Berlin. Mit über 2.500 Ausstellern aus 49 Ländern...

mehr