Norwegen

E134-Auftrag für Implenia mit zweispurigem Straßentunnel

Der schweizerische Baukonzern Implenia hat den Zuschlag für einen Infrastruktur-Großauftrag rund 100 km südwestlich von Oslo erhalten, am 7. April 2016 fand dazu die Vertragsunterzeichnung statt. Bei Kongsberg entstehen im Auftrag der Norwegischen Straßenbaubehörde neue Teilabschnitte der E134, einer wichtigen Verbindungsachse zwischen Oslo und der Westküste. Das Projekt mit einem Auftragswert von 105 Millionen Euro (979 Millionen Norwegische Kronen) umfasst unter anderem den Bau einer neuen vierspurigen Straße über 4,8 km, einen rund 1,5 km langen zweispurigen Tunnel sowie sechs Tunnelportale. Hinzu kommen Brücken, Stützmauern und Lärmschutzbauten. Insgesamt sollen so bis zur Fertigstellung im September 2019 unter anderem rund 25 000 m3 Beton verbaut, 250 000 m3 Felsen unterirdisch und 210 000 m3 Felsen überirdisch ausgebrochen und 350 000 m3 Erdmaterial ausgehoben werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03 Norwegen

E134-Auftrag für Implenia mit zweispurigem Straßentunnel

Der schweizerische Baukonzern Implenia hat den Zuschlag für einen Infrastruktur-Großauftrag rund 100 km südwestlich von Oslo erhalten; am 7. April 2016 fand dazu die Vertragsunterzeichnung statt....

mehr
Ausgabe 2021-03 Schweden

Implenia baut eine der tiefsten U-Bahn-Stationen der Welt in Stockholm

Auftragswert von rund 98 Millionen Euro

Die blaue U-Bahn-Linie Stockholms wird vom zentral gelegenen Kungsträdgården nach Nacka im Südosten der schwedischen Hauptstadt sowie nach Hammarby Sjöstad im Süden verlängert. Implenia baut...

mehr
Ausgabe 2016-02 Deutschland

DB vergibt Bauauftrag für den Albvorlandtunnel an Implenia

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat Ende Dezember 2015 den Bau des 8176 m langen Albvorlandtunnels auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm an das schweizerische Bau- und Baudienstleistungsunternehmen...

mehr
Ausgabe 2021-01 Deutschland

DEGES vergibt Großauftrag für A7-Tunnel Altona in Hamburg an Hochtief und Implenia

Baubeginn für April 2021 geplant Mit der Erweiterung auf acht Fahrtstreifen von der Anschlussstelle Hamburg-Othmarschen bis Hamburg-Volkspark wird die Lücke zu den bereits laufenden Ausbauprojekten...

mehr
Deutschland

DEGES vergibt Großauftrag für A7-Tunnel Altona in Hamburg an Hochtief und Implenia

Der Auftrag hat ein Gesamtvolumen von rund 580 Millionen Euro netto. Der Anteil von Hochtief am Gesamtauftragsvolumen beträgt 65 %, Implenias Anteil 35 %. Während Hochtief die technische...

mehr