Entwicklung des LDSM- und HDSM-Konzepts für Variable-Density-TBM

Die Variation der Konsistenz des Stützmediums zwischen Bentonitsuspension und Erdbrei in Abhängigkeit vom aktuell durchfahrenen Baugrund ist das wesentliche Merkmal der Variable-Density-TBM (VD-TBM) von Herrenknecht. Für diesen speziellen Maschinentyp wurde ein Stützmedium mit erhöhter Dichte entwickelt, welches den Übergang von flüssig zu pastös zuverlässig abdeckt – das High Density Support Medium (HDSM). Bei ihrem ersten Einsatz für das Klang Valley MRT-Projekt in Kuala Lumpur durchörterten die VD-TBMs verkarsteten Kalkstein. Dieser besteht gleichzeitig aus Bereichen von Festgestein und Lockergestein. Mithilfe der HDSM kann die Ortsbruststützung in dieser ansonsten schwierig zu beherrschenden Geologie zuverlässig aufrechterhalten werden.

1 Einleitung

Der maschinelle Tunnelvortrieb im stark durchlässigen Baugrund und in extrem heterogener Geologie entlang der Vortriebstrasse verlangt vom eingesetzten Stützmedium eine zuverlässige Übertragung des Stützdrucks auf die Ortsbrust.

Grundsätzlich stehen für sehr variable Baugrundverhältnisse sogenannte Multi-Mode-TBM’s zur Verfügung, die sowohl im erddruckgestützten als auch im flüssigkeitsgestützten Modus fahren können. Der Wechsel vom Erddruck- zum Hydro-Modus erfordert hier allerdings einen technisch aufwändigen Umbau, der nur in speziell gelagerten Fällen einen wirtschaftlichen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03

Additive zur Beherrschung starker Durchlässigkeiten bei EPB- und Slurry-TBM

1 Hintergrund Hohe Durchlässigkeiten beinhalten das Risiko, dass es möglicherweise nicht gelingt, die notwendige Stützung der Ortsbrust während des Vortriebs als auch bei Drucklufteinstiegen...

mehr
Ausgabe 2017-03

Tunnelbau in Malaysia

Einen bedeutsamen Wendepunkt für die Entwicklung des Tunnelbaus in Malaysia markiert das Jahr 2003, als es zur vordringlichen Aufgabe wurde, sich der Überflutungsproblematik in der Hauptstadt Kuala...

mehr

Maschinelle Tunnelvortriebe mit optimierter Stützdrucksteuerung

Innerstädtischer Tunnelbau wird zunehmend durch Maschinenvortriebe mit unterschiedlicher Ortsbruststützung geprägt. Im sensiblen Umfeld dichter Bebauung mit umfangreichen Leitungen im Baugrund...

mehr
Ausgabe 2013-02

Maschinelle Tunnelvortriebe mit optimierter Stützdrucksteuerung

Einleitung Die technischen und wirtschaftlichen Einsatzmöglichkeiten maschineller Vortriebe in allen Durchmessergrößen wachsen ständig. Mit Anwendung dieser Bauverfahren steigt auch gerade in...

mehr
Ausgabe 2015-07 Deutschland

Abschluss der Vortriebsarbeiten für die neue U5 in Berlin

Mit Erreichen seiner Endposition am Brandenburger Tor am 14. Oktober 2015 hat Mixschild „Bärlinde“ seine Mission in Berlin erfolgreich beendet. Hinter der Tunnelbohrmaschine (TBM) liegen zwei...

mehr