ITA

ITA Tunnelling Awards 2020 – die Preisträger

Virtuelle Preisverleihung mit mehr als 700 Teilnehmern

Seit 2015 zeichnet der internationale Wettbewerb „ITA Tunnelling and Underground Space Awards“ wegweisende Innovationen und herausragende Projekte im Tunnelbau und der Nutzung unterirdischen Raums aus. Nach einem herausfordernden Jahr, insbesondere in Bezug auf Sicherheitsfragen, wurde die Veranstaltung online ausgerichtet und prämierte die besten Leistungen der Branche in acht Kategorien. Nach Veranstaltungen in der Schweiz, Singapur, Frankreich, China und den USA konnte die virtuelle Verleihung in diesem Jahr mehr als 700 Teilnehmer versammeln. Die ITA Tunnelling Awards 2020 erhielten 52 Einreichungen aus 23 Ländern.


Preisträger

Großprojekt des Jahres (mehr als 500 Millionen Euro):
John Holland CPB Ghella Joint Venture – Tunnelbau- und Stationsaushubarbeiten für das Sydney Metro City & Southwest Project (Australia)

Projekt des Jahres (50 Millionen bis 500 Millionen Euro):
Central Subway Program – Chinatown Station (USA)

Projekt des Jahres inkl. Sanierung (bis 50 Millionen Euro):
In dieser Kategorie wurden zwei Projekte ausgezeichnet:

Das ASTRA-Tunnelsanierungsverfahren – Sanierung einer unbewehrten Tunnelinnenschale in Nachtschichten bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung aller Fahrspuren am Tag (Schweiz);

Lower Otta Hydropower Project (Norwegen)

Technische Innovation des Jahres:
Ein innovatives automatisiertes geologisches Vorauserkundungsverfahren, montiert auf einer Hartgestein-TBM (China)

“Overcoming the Challenges”/ Bewältigung von Herausforderungen:
Chengdu–Guiyang High-speed Railway – Yujingshan Mountain Tunnel, Durchquerung einer riesigen Karsthöhle und eines unterirdischen Flusses (China)

“Oddities of the Underground”/Unterirdische Besonderheiten:
Tunnelbau im Dienste der Archäologie (Israel)

Innovative und nutzbringende unterirdische Raumnutzung:
Union Square Market Street Station ­– Schräge Bohrschächte zur permanenten Sicherung des Baugrundes (USA)

Nachwuchstunnelbauer des Jahres:
Josh Barry (Australia)

 

(Zusätzliche Detailinformationen zu den einzelnen Projekten sind ausschließlich in der englischen Textversion verfügbar.)

x

Thematisch passende Artikel:

ITA

Aufruf zur Nominierung für die 7. Ausgabe der ITA Tunnelling Awards

Kandidaturen können bis zum 30. Juni 2021 eingereicht werden

Neuheiten des Jahres 2021 Seit 2015 können Einreichungen in verschiedenen Kategorien erfolgen, die wesentliche Aspekte der Tunnelbauindustrie zeigen. In den letzten Jahren wurde der unterirdische...

mehr
Ausgabe 2021-03

Aufruf zur Nominierung für die 7. Ausgabe der ITA Tunnelling Awards

Die siebte Auflage des ITA Tunnelling and Underground Space Awards ist offiziell gestartet. Seit 2015 sucht und honoriert der internationale Wettbewerb bemerkenswerte Leistungen in der...

mehr
Ausgabe 2011-02 Switzerland

Gotthard Base Tunnel wins International Tunnelling Award

Representing the Swiss Underground Community, the Swiss Tunnelling Society picked up the NCE International Tunnelling Award for the Project Gotthard Basetunnel in December 2010, at the Grosvenor House...

mehr
Ausgabe 2016-05 ITA

ITA Tunnelling Awards 2016: Finalisten stehen fest

Am 10. und 11. November 2016 veranstaltet die International Tunnelling and Underground Space Association (ITA) ihre zweite Ausgabe der ITA Tunneling Awards. In diesem Jahr hat sich ein großes...

mehr
Ausgabe 2015-05 Veranstaltung

STUVA-Tagung 2015: Das internationale Forum für Tunnel und Infrastruktur

Fast schon ein Pflichttermin im Kalender des engagierten Tunnelbauers und Tunnelbetreibers ist die STUVA-Tagung, das internationale Forum für Tunnel und Infrastruktur. Vom 1. bis 3. Dezember 2015...

mehr