STUVA-Tagung `11 in Berlin

Unterirdisches Bauen für zukunftsfähigen Umwelt- und Klimaschutz

Die Studiengesellschaft für unterirdisches Bauen e.V. (STUVA) führte ihre alle 2 Jahre stattfindende Tagung diesmal vom 6. bis 8. Dezember 2011 im Messegelände Berlin zum aktuellen Thema „Unterirdisches Bauen für zukunftsfähigen Umwelt- und Klimaschutz“ durch; mehr als 1400 Tunnelbauer aus über 30 Nationen kamen zu dieser weltweit größten Tagung auf diesem Gebiet nach Berlin, einer Stadt im Flachland mit einer dennoch langen Tunnelbautradition.

In seiner Eröffnungsrede erläuterte Prof. Dr.-Ing. Martin Ziegler als Vorsitzender des STUVA-Vorstandes die Notwendigkeit des Ausbaus der Infrastruktur,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2019

Vielversprechende Vorträge zur STUVA-Tagung 2019

Ab sofort kann das vorläufige Programm der beiden parallelen Vortragsreihen zum Tunnelbau und Tunnelbetrieb/Planung auf der Homepage eingesehen und heruntergeladen werden (www.stuva-conference.com)....

mehr
Ausgabe 01/2012 Forschung und Entwicklung

STUVA Nachrichten

Tunnelbauer trafen sich auf der STUVA-Tagung 2011 Seit vielen Jahren als „Familientreffen der Tunnelbauer“ etabliert und in Fachkreisen geschätzt, war auch die STUVA-Tagung vom 6. bis 8. Dezember...

mehr
Ausgabe 05/2011 Forschung und Entwicklung

STUVA Nachrichten

STUVA-Tagung 2011 Richtigstellung Frühbucherfrist In der letzten Ausgabe der STUVA-News in tunnel 3/2011 (Mai-Ausgabe) hat sich der Fehlerteufel an der Übersicht der Tagungsgebühren zu schaffen...

mehr
Ausgabe 07/2017 Veranstaltung

STUVA-Tagung vom 6. bis 8. Dezember 2017 in Stuttgart: Das internationale Forum für Tunnel und Infrastruktur

Vom 6. bis 8. Dezember 2017 findet die STUVA-Tagung 2017, das internationale Forum für Tunnel und Infrastruktur, in Stuttgart statt. Treffen Sie bei diesem „Familientreffen der Tunnelbranche“ auf...

mehr
Ausgabe 04/2012

Sachstandsbericht: Sanierung von Eisenbahntunneln

1 Hintergrund und Ziele des Arbeitskreises Auslöser für den Arbeitskreis „Tunnelsanierung“ waren die Erfahrungen bei der Durchführung der ersten 2 Projekte zur Profilaufweitung alter Bahntunnel...

mehr