Automatisierte Kostenoptimierung des Innengewölbes der zweiten Röhre des Lötschberg-Basistunnels

Für die Realisierung des Halbstundentakts im Fernverkehr und die Kapazitätserhöhung im Güterverkehr zwischen Brig und Bern ist der durchgängige zweispurige Ausbau des Lötschberg-Basistunnels (LBT) erforderlich. Hierfür ist in der aktuell mit Spritzbeton gesicherten zweiten Röhre auf 14 km Länge ein Innengewölbe einzubauen. Durch die geschickte Wahl der Abfolge von Schalwagengeometrien soll eine Optimierung sowohl in Bezug auf das einzubauende Betonvolumen als auch auf die Baubarkeit bzw. die Bauabläufe erfolgen. Im Sinne eines Proof-of-Concepts wurden für einen abgegrenzten Tunnelabschnitt mathematische Optimierungsalgorithmen für die Ermittlung einer kostenoptimalen Abfolge von Schalwagen-Geometrien eingesetzt. Der Fachbeitrag in tunnel 5/2021 beschreibt die gewählte Vorgehensweise und die Resultate der Kostenoptimierung.

1 Projektüberblick

Die Lötschberg-Basisstrecke (LBS) – bestehend aus dem insgesamt 34.6 km langen Lötschberg-Basistunnel (LBT) und dem im Norden vorgelagerten 2.6 km langen Tunnel Engstlige – ist seit 2007 in Betrieb. Aufgrund begrenzter finanzieller Mittel während der Bauzeit konnte die LBS nicht über die gesamte Länge mit zwei voneinander getrennten Einspurröhren fertiggestellt werden.

Derzeit sind jeweils nur die Oströhren durchgehend unter Betrieb (Bild 1). Die Weströhre des LBT ist im Süden über knapp 14 km zwischen dem Südportal Raron und dem Fußpunkt Ferden bahntechnisch ausgebaut. Ab...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01 Schweiz

Ausbau Lötschberg-Basistunnel: BLS vergibt Planungsarbeiten

Die Schweizer Privatbahn BLS hat im Januar 2016 die Arbeiten für die Planung des Weiterausbaus des NEAT Lötschberg-Basistunnel an die IG VALB (Ingenieurgemeinschaft Vollendung Ausbau...

mehr
Ausgabe 2017-06 Österreich

Semmering-Basistunnel: Letzter Tunnelabschnitt im Bau

Der 27,3 km lange Semmering-Basistunnel neu ist Hauptbestandteil der neuen Österreichischen Südbahn. Am 30. Juni 2017 haben die bergmännischen Arbeiten beim dritten und letzten Tunnelabschnitt...

mehr
Ausgabe 2015-06 Schweiz

Planungsausschreibung für Doppelspur-Ausbau des Lötschberg-Basistunnels

Die BLS AG hat am 17. August 2015 den Auftrag für die Planung des Weiterausbaus des Lötschberg-Basistunnels öffentlich ausgeschrieben. Die Planungsarbeiten sollen 2016 beginnen und umfassen den...

mehr
Ausgabe 2020-03 Schweiz

Wassereinbrüche im Lötschberg-Basistunnel

Bereits dreimal musste die Oströhre des Schweizer Lötschberg-Basistunnels in diesem Jahr wegen Wasser- und Schlamm­eintritten gesperrt werden: Im Februar, im März und zuletzt Ende April 2020. Das...

mehr
Schweiz

Planungen für Ausbau des Lötschberg-Basistunnels gehen in nächste Runde

Der 35 km lange Lötschberg-Basistunnel soll gemäß dem Willen des schweizerischen Parlaments auf einer Länge von 14 km zwischen Ferden und Mitholz bahntechnisch ausgebaut werden. Damit wäre der...

mehr