Österreich

Bau der Marchlehnergalerie mit Tunnelschalwagen

Das österreichische Gebirgsdorf Vent liegt in 1900 m Höhe. Die einzige Straßenverbindung verläuft durch das enge Venter Tal; mehrere Galeriebauwerke gewährleisten die lawinen- und steinschlagsichere Zufahrt.

Mit Fertigstellung der Marchlehnergalerie ist die Venter Landesstraße L 240 zwischen Sölden und Vent seit Ende 2013 nun durchgängig gefahrlos befahrbar. Die 228 m lange Konstruktion stellt den Lückenschluss zwischen zwei bereits bestehenden Galerien her. Der Querschnitt der Marchlehnergalerie beträgt in Fahrbahnachse 9,20 m x 4,90 m und weist talseitig eine geneigte Säulenstruktur mit...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04 Weiterentwicklung

Gesteigerte Wirtschaftlichkeit für Tunnelschalwagen

Die Peri GmbH präsentierte auf der diesjährigen bauma 2013 neue Systembauteile und vielfältige Weiterentwicklungen für die Schalungs- und Gerüstbautechnik. Auch der ausgestellte Tunnelschalwagen...

mehr
Ausgabe 2017-02 Deutschland

U-Bahn-Tunnel U4, Hamburg: Im Wochentakt von der HafenCity zu den Elbbrücken

Die HafenCity Hamburg ist das größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas. Zur Anbindung der östlichen Quartiere an den Nahverkehr wird derzeit im Auftrag der Hamburger Hochbahn AG die...

mehr
Ausgabe 2009-06 Schalungstechnik

Tragfähiger Tunnelschalwagen mit flexibler Konstruktion

Für die Olympischen Winterspiele 2014 in dem Schwarzmeerkurort Sotschi werden in der Region zahlreiche Infrastrukturbaumaßnahmen realisiert. Unter anderem wird eine rd. 13 km lange Umgehung des...

mehr
USA

State Route 99 Tunnel: Schalwagen-Lösung für Doppelstock-Fahrbahn

Ersatz für das Alaskan Way Viadukt Nachdem das Alaskan Way Viadukt im Jahr 2001 bei einem Erdbeben größeren Schaden erlitt, wurden erste Vorbereitungen für einen Ersatz getroffen. Acht Jahre...

mehr
Ausgabe 2017-04

State Route 99 Tunnel: Schalwagen-Lösung für Doppelstock-Fahrbahn

Ersatz für das Alaskan Way Viadukt Nachdem das Alaskan Way Viadukt im Jahr 2001 bei einem Erdbeben größeren Schaden erlitt, wurden erste Vorbereitungen für einen Ersatz getroffen. Acht Jahre...

mehr