Sonderschalungen für den Tunnel Feuerbach

Für die Lieferung sämtlicher Sonderschalungen (wie Schalungen für die Aufweitung, Verbindungsbauwerke, Querschläge und die Zufahrt des Zwischenangriffs Prag) entschied sich die ARGE Tunnel Feuerbach (Baresel Tunnelbau GmbH, Kunz Untertagebau GmbH und Bertschinger Bau GmbH unter Projektleitung Johann Bachsleitner) für den Spezialisten Huber & Sohn. Die in zimmermannsmäßiger Holzbauweise gefertigten Systeme wurden in versetzfertiger Baukastenbauweise geliefert. Als Schalhaut wurde die Alkus GM6 Vorsatzschalhaut verwendet. Ein Fachbeitrag zu diesem Projekt erscheint in tunnel 4/2022.
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-03 Deutschland

Stuttgart 21: Tunnel Feuerbach ist fertig vorgetrieben

Der Vortrieb für den Tunnel Feuerbach, der die bestehenden Bahnstrecken aus und in Richtung Mannheim, Karlsruhe und Paris mit dem künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof verbindet, wurde am 5. Juni 2020...

mehr
Ausgabe 2018-04 Deutschland

Stuttgart 21: Durchschläge in den Tunneln Obertürkheim & Feuerbach

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat beim Bau des Tunnels Obertürkheim am 21. Juni den zweiten Durchschlag geschafft. Bereits im März 2017 war die Weströhre des Tunnels durchgeschlagen worden....

mehr
Ausgabe 2012-08 Deutschland

Stuttgart 21 und NBS Wendlingen-Ulm

Der Stuttgarter Kopfbahnhof wird zu einem um 90° gedrehten und tiefer gelegten Durchgangsbahnhof umgebaut, und zwar künftig mit 8 Gleisen an 4 je 420 m langen Mittelbahnsteigen, wobei die neuen...

mehr
Ausgabe 2016-06 Deutschland

Ein Drittel der Tunnel bei Stuttgart 21 vorgetrieben

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat Ende September 2016 die 20-km-Marke beimTunnelbau für Stuttgart 21 überschritten und damit mehr als ein Drittel der Tunnel fürdie Neuordnung des Stuttgarter...

mehr