Norwegen

Bilfinger erhält Auftrag für den Eiganes-Tunnel in Stavanger

Der Engineering- und Servicekonzern Bilfinger hat in der norwegischen Stadt Stavanger den Auftrag zum Bau des Eiganestunnel erhalten, der das Verkehrsaufkommen in der Innenstadt deutlich reduzieren soll. Die Bauarbeiten am Tunnel wurden Ende Juni 2014 aufgenommen.

Künftig wird die Europastraße 39, eine der Hauptverkehrsadern an der Südwestküste Norwegens, durch den neuen Tunnel verlaufen. Das Projekt hat einen Wert von insgesamt 230 Millionen Euro. Es wird von einem Joint Venture ausgeführt, an dem Bilfinger 60 Prozent und das norwegische Unternehmen Stangeland 40 Prozent der Anteile halten.

Die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2023-01 Norwegen

Rogfast-Projekt: Zweiter Teilabschnitt des Boknafjordtunnels vergeben

Im Rahmen des größten norwegischen Infrastrukturprojekts E39 Rogfast hat die staatliche Straßenverwaltung (Statens vegvesen) das Teilprojekt E03 Boknafjordtunnel an eine ARGE bestehend aus Implenia...

mehr
Norwegen

Rogfast-Projekt: Zweiter Teilabschnitt des Boknafjordtunnels vergeben

Das Auftragsvolumen beläuft sich auf ca. 373 Millionen Euro. Teilabschnitt E03 beinhaltet einem 8,6 km langen Tunnel mit zwei Röhren und einen 125 m langen oberirdischen Straßenabschnitt. Die...

mehr
Norwegen

Implenia baut E39-Abschnitt bei Bergen mit 7 km Tunnelstrecke

Implenia hat sich in Norwegen im Rennen um einen Infrastrukturgroßauftrag gegen vier Mitbewerber durchgesetzt. Die norwegische öffentliche Vergabebehörde „Public Roads Administration“ erteilte...

mehr
Ausgabe 2015-07 Solbakk-Tunnel, Norwegen

Einsatz von Amberg Navigator beim Bau des längsten Unterwasser-Straßentunnels der Welt

Das Ryfast-Tunnelprojekt, das längste Unterwasser-Straßentunnelsystem der Welt, wird nahe Stavanger, Norwegens viertgrößter Stadt, realisiert. Das Projekt besteht aus drei Tunneln: dem...

mehr
Ausgabe 2016-03 Norwegen

E134-Auftrag für Implenia mit zweispurigem Straßentunnel

Der schweizerische Baukonzern Implenia hat den Zuschlag für einen Infrastruktur-Großauftrag rund 100 km südwestlich von Oslo erhalten; am 7. April 2016 fand dazu die Vertragsunterzeichnung statt....

mehr