Katar

Doha Metro Projekt: 11 km neue Metrotunnel in 26 Monaten gebaut

25. September 2016, 10.44 Uhr Ortszeit in Doha, „Hamad“ Internationaler Flughafen: Die Sieben-Meter-Tunnelbohrmaschine „Msheireb”  durchsticht präzise die finale Zielwand der „Red Line South“. Es ist der letzte von 76 Durchbrüchen beim gigantischen Projekt Doha Metro. Die durchbrechende TBM markiert den Abschluss eines der ambitioniertesten Tunnelbauprojekte der Welt. Generalstabsmäßig geplant durch den Bauherrn Qatar Rail bedarf es gerade einmal 26 Monate, um die Hauptstadt Katars mit drei stadtübergreifenden Metrolinien auszustatten, die durch 111 km hochmoderner Tunnelsysteme führen. Nach...

Thematisch passende Artikel:

Katar

Doha Metro Projekt: 111km neue Metrotunnel in 26 Monaten gebaut

25. September 2016, 10.44 Uhr Ortszeit in Doha, „Hamad“ Internationaler Flughafen: Die Sieben-Meter-Tunnelbohrmaschine „Msheireb” durchsticht präzise die finale Zielwand der „Red Line South“....

mehr
Ausgabe 2015-06 Katar

Doha-Metro: Mitte 2015 waren 30?km Tunnel fertiggestellt

Am 11. Juni 2015 hat die Qatar Railways Company (Qatar Rail), die den Bau des integrierten Schienenverkehrsnetzes von Katar überwacht, den erfolgreichen Durchbruch einer Doha-Metro-TBM an der Station...

mehr
Ausgabe 2014-03 Deutschland/Katar

15 Tunnelbohrmaschinen für neues Metrosystem in Doha

Der Staat Katar verfolgt eine ambitionierte Zukunftsvision, die dem Land bis zum Jahr 2030 höchste Lebensstandards verschaffen soll. Einen wichtigen Baustein dazu bildet eine moderne...

mehr
Ausgabe 2015-07 Katar

Dohas Metro-Netz der Zukunft

In Doha, der Hauptstadt des arabischen Emirates Katar, sind 21 Herrenknecht-Tunnelbohrmaschinen (TBM) im Einsatz bzw. in der Vorbereitung dazu. Mit großem Aufwand wird hier das Metro-Netz ausgebaut,...

mehr
Ausgabe 2015-03 Katar

Hochtief beteiligt an IDRIS-Tunnelbauauftrag für 265 Mio. Euro

Hochtief Solutions Middle East Qatar W.L.L. unterzeichnete gemeinsam mit Al Sraiya Strabag for Roads and Infrastructure W.L.L. und Petroserv Limited einen Vertrag zum Bau des zentralen Teilabschnittes...

mehr