Nachruf

Dr.-Ing. E.h. Siegmund Babendererde von uns gegangen

Mit tiefer Betroffenheit haben wir von dem unerwarteten Ableben unseres langjährigen guten Freundes Siegmund Babendererde erfahren. 1927 in Gielow bei Malchin in Mecklenburg geboren musste er noch als Flakhelfer im Alter von 14 bis 17 Jahren im Zweiten Weltkrieg dienen. Nach einem Notabitur in Lübeck studierte Siegmund Babendererde Bauingenieurwesen in Stuttgart.

Seine beruflichen Tätigkeiten begann er bei Berger in Wiesbaden und der Firma Tesch GmbH in Berlin. 1969 wechselte er zur Hochtief AG, zunächst in Frankfurt am Main. Dort hatte er im Zusammenhang mit dem Stadtbahnbau erste Erfahrungen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01 Deutschland

DAUB: Diskussionspapier zur Erarbeitung konfliktarmer Verträge im Tunnelbau

Der Deutsche Ausschuss für unterirdisches Bauen e. V. (DAUB) hat im Dezember 2015 ein Diskussionspapier für die Gestaltung konfliktarmer Verträge im Tunnelbau herausgegeben. Das Papier gibt...

mehr
Ausgabe 2018-06 Kompendium

Taschenbuch für den Tunnelbau 2019

Das Taschenbuch für den Tunnelbau ist seit vielen Jahren ein praxisorientierter Ratgeber für Auftraggeber, Planer und Bauausführende. Die aktuelle Ausgabe 2019 vermittelt praktische Erfahrungen und...

mehr
Ausgabe 2020-01 Kompendium

Taschenbuch für den Tunnelbau 2020

Das Taschenbuch für den Tunnelbau ist ein praxisorientierter Ratgeber für Auftraggeber, Planer und Bauausführende, denn es geht auf aktuelle Entwicklungen und innovative Problemlösungen ein und...

mehr
Ausgabe 2017-02 Kompendium

Taschenbuch für den Tunnelbau 2017

Dieses Taschenbuch für den Tunnelbau ist seit über 40 Jahren ein praxisorientierter Ratgeber für Auftraggeber, Planer und Bauausführende. Er greift aktuelle Entwicklungen und Problemlösungen auf,...

mehr
Ausgabe 2011-07 Zweite überarbeitete Auflage

Maschineller Tunnelbau im Schildvortrieb

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Maidl, Dr.-Ing. E.h. Martin Herrenknecht, Dr.-Ing. Ulrich Maidl, Dr.-Ing. Gerhard Wehrmeyer. 2. vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage, ISBN 978-3-433-02948-0....

mehr