Deutschland

1. Kölner Tunnelbautag am 6. März 2024

Am Mittwoch, 6. März 2024 findet an der Technischen Hochschule (TH) Köln der 1. Kölner Tunnelbautag statt. Die ganztägige Veranstaltung beginnt um 9 Uhr und findet im Karl-Schüssler-Saal an der TH Köln, Campus Deutz, statt. Ziel der deutschsprachigen Veranstaltung ist es, am Tunnelbau Interessierte aus den Bereichen Planung, Ausführung und Forschung zusammenzubringen und spannende Vorträge und Einblicke zu erhalten. Die Vortragsblöcke sind dabei in die Themen „Ausführung“, „Nachhaltigkeit“, „Planung“ und „Regional“ unterteilt. Die Stadt Köln ist ideeller Partner der Veranstaltung. Nachfolgend ist das Programm aufgeführt:

Session „Ausführung“

Tunnel in Tunnel-Methode am Fachinger und Cramberger Tunnel – Aktueller Stand der Arbeiten

U. Kneißl, DB Netz AG, & Dr. T. Weiner, Porr Tunnelbau – Porr GmbH & Co. KGaA

London Power Tunnel 2 – 32 km Vortrieb in anspruchsvollem Baugrund

Dr. F. Abel, Hochtief Infrastructure GmbH

Grubenwasserkanal Ibbenbüren – Erste Erfahrungen mit VD-Maschinen und drainierendem Ringspalt in Deutschland

V. Rothardt & C. Korndörfer, Wayss & Freytag Ingenieurbau AG

Session „Nachhaltigkeit“

Grünes Bauen – rechtliche Rahmenbedingungen und Chancen bei der nachhaltigen Realisierung von Tunneln der DB

Dr. T. Galle-Bürgel, Rechtsabteilung, Deutsche Bahn AG

DAUB-Empfehlung: Verwertung von Aushubmaterial

W. Kubick, Hochtief Infrastructure GmbH, & A. Rosenthal, AVG Bau Goch GmbH

Feinkörniges Tunnelaushubmaterial als Basis zur Calcinierung und nachhaltigen Nutzung als Zuschlagsstoff – Erkenntnisse aus dem Forschungsvorhaben TOFFEE

Dr. S. Uebachs, BUI GmbH, & Prof. Dr. B. Siebert, TH Köln

Session „Planung“

Aktueller Stand der Tunnelplanung auf der ICE-Neubaustrecke zwischen Frankfurt und Mannheim, Streckenabschnitt Lorsch–Mannheim (Waldhof)

L. Baumgartner, DB Netz AG, I. Cagimda, Schüßler-Plan GmbH, G. Karpa, ZPP Ingenieure AG, & T. Kasper, DB Netz AG

Tunnelbautechnische Herausforderungen bei der Planung der Nordmainischen S-Bahn

Dr. L. Röchter, Vössing Ingenieure GmbH, & F. Türk, DB Netz AG

Slurry Microtunnelling: Verfahren, Anwendungsbereiche und Innovationen

G. Lehmann, Herrenknecht AG

Session „Regional“

Kapazitätserhöhung Ost-West-Achse

C. Melchert & T. Kley-Steverding, Stadt Köln

Rheindüker Köln – aktueller Stand der Arbeiten

U. Widerek & C. Heinze, SteB Köln

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2023

8. Felsmechanik- und Tunnelbautag

Walter-Wittke-Preis 2023 Der Walter-Wittke-Preis 2023 wurde an Yota Togashi PhD, PEJp, Assistenzprofessor an der Graduate School of Science and Engineering, Saitama University, Japan, verliehen. Er...

mehr
Ausgabe 04/2019

5. Felsmechanik- und Tunnelbautag

Zur Eröffnung erläuterte Gerd Dietrich Bolte, Leiter Großprojekte Mitte bei der DB Netz AG, das Infrastrukturausbauprogramm „Frankfurt RheinMain plus“ mit 16 großen Schienenprojekten –...

mehr
Ausgabe 06/2010 InnoTrans 2010

Tunnelbau – Herausforderungen und Visionen

Tunnelbau zwischen aktuellen Herausforderungen und Visionen für die Zukunft – so könnte man die Beschäftigung mit dem Thema Tunnel auf der InnoTrans 2010 zusammenfassen. Parallel zu den...

mehr
Ausgabe 02/2017 Deutschland

Tunnelbau-Kolloquium in Münster: Planung, Ausführung, Instandsetzung

Bei Planung und Bau eines Tunnels müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden. Besonders, wenn darüber Gleise oder eine Autobahn verlaufen, wie etwa bei der U-Bahnerweiterung unter dem...

mehr
Deutschland

8. Felsmechanik- und Tunnelbautag am 22. Juni 2023

Die Autoren aus den Bereichen der Bauherrschaft, der Bauindustrie und der Planung befassen sich in diesem Jahr mit den folgenden Themenschwerpunkten: Genehmigungsverfahren, Vertragsgestaltung...

mehr