Einflüsse von Verklebungen auf die Materialförderung von Schildvortrieben

Schildvortriebe in feinkörnigem tonhaltigem Baugrund werden häufig durch Verklebungen beeinträchtigt. Eine besondere Form davon sind Verklebungsmauern, die sich mitten im Materialstrom der TBM ausbilden und eine hohe Festigkeit erreichen können. Eine besondere Erschwernis für den Vortrieb ist, dass diese Verklebungsmauern den direkten Weg des Ausbruchmaterials von der Rückseite des Schneidrades zur nachfolgenden Fördereinrichtung erschweren oder sogar unterbrechen (Abb. 1).

Die Materialförderung des Aushubs vom Schneidrad nach hinten muss dann über einem Umweg erfolgen, bei dem das Material erst vom Schneidrad aufgenommen und nach oben gefördert wird. Es muss durch die Abbaukammer über die Verklebungsmauer zur Ansaugöffnung bewegt werden, oder beim EPB-Schild im offenen Modus, zur Schnecke hinunter. Solche Phänomene wurden sowohl bei ungestützten EPB-Vortrieben als auch bei flüssigkeitsgestützten Vortrieben beobachtet, bei denen das Ausbruchsmaterial am Fuß der Abbaukammer zur nachfolgenden Fördereinrichtung, dem Schneckenförderer oder dem Ansaugstutzen,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04 Italien

Santa-Lucia-Tunnel: Durchbruch für Europas größte TBM

In Italien schloss am 8. Juni 2020 die größte jemals in Europa eingesetzte Tunnelbohrmaschine ihren Vortrieb am Santa-Lucia-Tunnel erfolgreich ab. 7,5 km Autobahntunnel grub der von Herrenknecht im...

mehr
Italien

Mächtiger Durchbruch für Europas größte Tunnelbohrmaschine

Santa-Lucia-Tunnel, Autobahn A1, Bologna– Florenz

Der dreispurige Großtunnel Santa Lucia ist ein Schlüsselprojekt beim Ausbau der Autobahn A1 zwischen Bologna und Florenz. Der leistungsstarke Tunnel wird durch eine optimierte Streckenführung auf...

mehr
Ausgabe 2009-02 Maschinenvortrieb

Maschinenvortrieb in verklebungsanfälligem Baugrund, Teil 2

Wahl der Vortriebstechnik Für einen erfolgreichen Vor-trieb ist die optimale Abstimmung zwischen Baugrund und Verfahrenstechnik notwendig. Die Vortriebstechnik muss sich dabei dem Baugrund anpassen,...

mehr
Ausgabe 2009-01 Maschinenvortrieb

Maschinenvortrieb in verklebungsanfälligem Baugrund, Teil 1

Verklebungsanfälliger Baugrund, Teil 1

Beim Tunnelbau ist die optimale Abstimmung zwischen Baugrund und Verfahrenstechnik von entscheidender Bedeutung. Je häufiger geänderte Baugrundereignisse eintreten können, je weniger sie im Ausmaß...

mehr
Ausgabe 2013-02 Frankreich

Vogesen-Tunnel: Beginn der 2. Röhre

Der französische TGV benötigt von Paris bis Straßburg 2 Stunden und 20 Minuten über die Schnellfahrstrecke (320 km/h) bis zum lothringischen Baudrecourt. In Richtung Osten wird die Strecke...

mehr