Schweiz

Sanierungstunnel Belchen: Vortrieb mit dem größten TBM-Durchmesser der Schweiz

Insgesamt 500 Millionen Schweizer Franken werden für den 2015 begonnenen Bau des 3,2 km langen Sanierungstunnel Belchen investiert. Eine ARGE bestehend aus den Firmen Marti Tunnelbau, Marti Basel und Marti Solothurn baut den neuen Tunnel der Schweizer Autobahn A2 zwischen Hägendorf im Kanton Solothurn und Eptingen im Kanton Basel-Landschaft im Auftrag des Bundesamtes für Straßen ASTRA. Der Sanierungstunnel ermöglicht nach seiner Fertigstellung im Jahr 2022, die beiden richtungsgetrennten Doppelspurröhren des Belchentunnels aus dem Jahr 1970 ohne Verkehrseinschränkung instand zu setzen. Dessen vier Spuren bewältigen aktuell ein Verkehrsaufkommen von nicht weniger als 55 000 Fahrzeugen pro Tag.

Vortrieb bis Mai 2017

Für das Auffahren des Sanierungstunnels im Abstand von 40 bis 116 m parallel zum bestehenden Tunnelsystem wurde nach umfangreichen Vorarbeiten Anfang Februar 2016 die größte je in der Schweiz eingesetzte Tunnelbohrmaschine in Betrieb genommen. Der Bohrkopfdurchmesser der eingesetzten Einfachschild-TBM S-947 von Herrenknecht beträgt 13,97 m, ihre Länge 75 m und ihr Gesamtgewicht rund 2000 t. Damit sollen im Verlauf des Vortriebs, voraussichtlich bis zum Mai 2017, insgesamt  rund 470 000 m³ Gestein ausgebrochen werden.

Wenn die Inbetriebnahme des Sanierungstunnels erfolgt ist, werden die beiden bestehenden, dann über 50 Jahre alten Tunnelröhren ab 2023 nacheinander instand gesetzt; während dieser Zeit wird der Verkehr durch die dritte, neue Röhre fließen. Dennoch stellt der Neubau keine Kapazitätserweiterung dar – nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten sollen dem Verkehr weiterhin nur zwei Tunnelröhren mit insgesamt vier Fahrspuren zur Verfügung stehen.

G. B.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01 Schweiz

Mehr Sicherheit für den Belchentunnel

Das Schweizer Bundesamt für Straßen (ASTRA) will die Sicherheit des 3,2 km langen Belchentunnels auf der Autobahn A2 erhöhen und hat seit 2008 dafür 128 Millionen Schweizer Franken investiert....

mehr
Ausgabe 2017-04 Schweiz

Durchschlag am Sanierungstunnel Belchen

Durchmesser 13,91 m, Gewicht 2000 Tonnen, Länge 75 m – die von Herrenknecht speziell für den Bau des Sanierungstunnel Belchen gefertigte Tunnelbohrmaschine (TBM) vom Typ Einfachschild-TBM ist die...

mehr
Ausgabe 2010-07 Schweiz

Neue Lüftung für Belchentunnel

Nach den Bränden in den Tunneln am Montblanc, Tauern und Gotthard wurden inzwischen Sicherheitsvorschriften zum Schutz der Autofahrer und Rettungskräfte erlassen; so soll bei Bränden der Rauch...

mehr
Ausgabe 2018-03 Schweiz

Gubristtunnel, dritte Röhre

Der 3,3 km lange Gubristtunnel ist Teil der Nordumfahrung Zürich zwischen den Gemeinden Weiningen und Regensdorf. Der 1985 in Betrieb genommene Straßentunnel hat zwei richtungsgetrennte Röhren mit...

mehr
Ausgabe 2018-02 Schweiz

Gotthard-Straßentunnel: ab 2020 soll zweite Röhre gebaut werden

Das Bundesamt für Straßen (ASTRA) wird nach Beschluss des Schweizer Bundesrates vom 25.10.2017 im Frühjahr 2018 einen Ausführungsplan für den Bau der zweiten Röhre des Gotthard-Straßentunnels...

mehr