Thames Tideway Tunnel: Upgrade für Londons Abwassersystem

Zur Verbesserung der Wasserqualität investiert Londons Wasser- und Abwasserbetrieb, Thames Water, in einen dreistufigen Ausbau seines Abwassersystems. Nach einer Aufrüstung seiner Kläranlagen und der Inbetriebnahme des Lee Tunnels, einem kombinierten Abwasser-Rückhaltespeicher-Tunnel im Osten der Stadt, folgt nun mit ca. 4,2 Milliarden britischen Pfund Investitionsvolumen das größte Vorhaben, der Thames Tideway Tunnel. Dieser soll ab 2023 Abwässer von 34 der größten Einleitstellen Londons auf einer Länge von 25 km sammeln, stauen und in den Lee Tunnel einleiten. Der vorliegende Artikel beschreibt die Hauptbaumaßnahmen und Besonderheiten des Thames Tideway Tunnels, insbesondere des Loses West.

Das Abwassersystem vom 19. Jahrhundert bis heute

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde Londons stark ansteigende Abwassermenge unbehandelt und offen entlang der Straßen bis in die Themse geleitet. Die Themse war zu diesem Zeitpunkt wenig mehr als ein toter Abwasserfluss und stellte ein großes Gesundheitsrisiko für die Bevölkerung dar. Diese Art der Abwasserentsorgung führte zu mehreren Cholera-Epidemien und fand im Sommer 1858 als „Der Große Gestank von London“ (The Great Stink of London) ihren Weg in die Geschichtsbücher. Erst als in jenem Jahr die Parlamentarier sich durch den „Großen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-06

((tunnel 6/20, Titelseite))

((Titelzeilen)) 6 2020 Thames Tideway Tunnel, West Section | 32 Brenner Base Tunnel: Pfons–Brenner Construction Contract Terminated...

mehr
Ausgabe 2018-05 Bentley

Thames-Tideway-Tunnelprojekt profitiert von digitaler Strategie

Das Ingenieurunternehmen Mott MacDonald sorgte beim größten Infrastrukturprojekt des Wassersektors im Vereinigten Königreich, dem Thames-Tideway-Tunnelprojekt für Innovationsfortschritt, indem es...

mehr
Ausgabe 2014-02 Großbritannien

Crossrail: 70?% der Tunnel sind bereits aufgefahren

Mit einer neuen 118 km langen Eisenbahnverbindung durch London und 14,8 Milliarden Pfund Sterling (rund 18 Milliarden Euro) Investitionskosten ist Crossrail derzeit Europas größtes...

mehr
Ausgabe 2017-03 England

Lee-Tunnel: Tunnelprojekt mit Stahlfaserbeton gewinnt den Concrete Society Award

Der Lee-Tunnel in Beckton, London, ist ein Joint Venture Bauprojekt, zu dem sich die Firmen Morgan Sindall, Vinci Construction Grands Projets und Bachy Soletanche zusammengeschlossen haben (MVB JV)....

mehr
Ausgabe 2020-06

Thames Tideway Tunnel – Update 2020

Das Projekt Thames Tideway Tunnel ist in drei geographisch voneinander getrennte Bauabschnitte aufgeteilt: West, Mitte und Ost (Bild 1). Der Haupttunnel MNTLA (Main Tunnel A) des Loses „West“...

mehr