Schweiz

50 Jahre Fachgruppe für Untertagbau: Schweizweite „EinBlicke in den Untergrund“ zum Jubiläum

„Die Schweiz hat eine über 150-jährige Tradition im Untertagbau. Einzigartige Bauwerke für den Verkehr, die Wasserkraft, die Forschung und das Militär zeugen davon. Unser Netzwerk FGU/STS führt als etablierte Expertengruppe diese Tradition seit 50 Jahren in die Zukunft. Wir wollen das Jubiläum im Kreis der Experten feiern – und zudem zahlreiche bekannte und weniger bekannte Untertag-Bauwerke der Öffentlichkeit in der ganzen Schweiz zeigen“, freut sich Stefan Maurhofer, Präsident der Fachgruppe für Untertagbau (FGU/STS – Swiss Tunnelling Society), auf das bevorstehende Jubiläumsjahr.

50-jähriges Jubiläum der Fachgruppe für Untertagbau

Stefan Maurhofer, Präsident der FGU, wird die Besucher am 12. und 13. Juni zum Jubiläums-STC im KKL Luzern begrüßen
Credit/Quelle: FGU

Stefan Maurhofer, Präsident der FGU, wird die Besucher am 12. und 13. Juni zum Jubiläums-STC im KKL Luzern begrüßen
Credit/Quelle: FGU
Im Jahr 2023 feiert die Fachgruppe für Untertagbau des SIA (Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein) ihr 50-jähriges Bestehen. Der Schweizer Branchenverein der Untertagebauer – im Jahr 1973 von einer weitsichtigen Gruppe gegründet – vertritt heute die Interessen der am Untertagbau beteiligten Akteure, darunter Bauherren, Planer, Unternehmer, Hochschulen und Industrie. Diese erstellen, unterhalten, erneuern und betreiben die für das Land wichtigen Untertage-Bauwerke in den Bereichen Energie, Infrastruktur und Wasserbau.

Zusätzlich engagiert sich die FGU für eine zukünftig noch vielfältigere Nutzung des unterirdischen Raums. Zentral sind die Verbreitung und Förderung des Wissens und der Fachkenntnisse im Untertagbau durch Veranstaltungen wie Studientagungen, Kongresse und Besichtigungen.

 

12.–13. Juni 2023: Jubiläums-Feier im Rahmen des Swiss Tunnel Congress

Am zweiten Kongresstag stehen Referate zum Thema „Alpentunnel Schweiz“ sowie ausgewählte aktuelle Schweizer Projekte auf dem Programm
Credit/Quelle: Klostermeier

Am zweiten Kongresstag stehen Referate zum Thema „Alpentunnel Schweiz“ sowie ausgewählte aktuelle Schweizer Projekte auf dem Programm
Credit/Quelle: Klostermeier
Die Jubiläums-Feier wird im Rahmen des Swiss Tunnel Congress 2023 vom 12.–13. Juni 2023 im KKL Luzern stattfinden. Beim Festakt vom 12. Juni 2023 wird die Geschichte des ereignisreichen Schweizer Untertagbaus betrachtet und in die Zukunft geschaut. In einem Panel wagen Vertreter der Fachgruppe zusammen mit illustren Gästen einen Rück- und Ausblick auf den Schweizer Untertagbau und die vielfältigen Aktivitäten der FGU.



STS Young Members Podium

Am Jubiläumskongress wird erstmals auch ein „STS Young Members Podium“ stattfinden. Ziel ist, junge Tunnelbauerinnen und Tunnelbauer zu fördern und ihnen eine Plattform zu bieten. Sechs Teilnehmende stellen dabei ein besonderes Projekt vor, an dem sie maßgeblich beteiligt waren. Das können Master- oder Doktorarbeiten, Forschungsprojekte, geplante oder ausgeführte Projekte sowie spezielle Aspekte eines Vorhabens sein. Das Podium wird als Wettbewerb durchgeführt. Eine Jury wählt die besten Vorträge, sie werden ausgezeichnet und am Festakt prämiert.

Am zweiten Tag, dem 13. Juni 2023, stehen Referate zu den Themen „Alpentunnel Schweiz“ am Vormittag sowie ausgewählte, aktuelle Schweizer Projekte am Nachmittag im Zentrum.

 

EinBlick in den Untergrund: einzigartige Untertag-Erlebnisse für alle

Unter dem Titel „EinBlick in den Untergrund“ ermöglicht die FGU im ganzen Jubiläumsjahr einer breiten Öffentlichkeit den Zugang zu bekannten und weniger bekannten Bauwerken im Untergrund

Unter dem Titel „EinBlick in den Untergrund“ ermöglicht die FGU im ganzen Jubiläumsjahr einer breiten Öffentlichkeit den Zugang zu bekannten und weniger bekannten Bauwerken im Untergrund
Unter dem Titel „EinBlick in den Untergrund“ ermöglicht die FGU im ganzen Jubiläumsjahr einer breiten Öffentlichkeit den Zugang zu bekannten und weniger bekannten, einzigartigen und spannenden Bauwerken im Untergrund. Dazu öffnen die Eigentümer und Betreiber eine Vielzahl an Baustellen und bestehende unterirdische Bauwerke an fünf Tagen in fünf Schweizer Regionen:

6. Mai 2023, Nordwestschweiz: Weinbergtunnel (Zürich HB), Bözbergtunnel (Schinznach-Dorf), Tagbautunnel Obfelden-Ottenbach, Velotunnel (Stadt Zürich) und weitere

17. Juni 2023, Tessin: Zweite Röhre Gotthard Straßentunnel (Airolo), Wasserkraftwerk Ritom (Quinto), Militärfestung (Ponte Brolla), Wasserkraftwerk (Biasca) und weitere

26. August 2023, Ostschweiz: Versuchsstollen Hagerbach (Flums), Erneuerung Brailtunnel II (Bahnhof Zernez), A3 Kerenzerbergtunnel (Filzbach), Neubau Albulatunnel (Preda) und weitere

16. September 2023, Zentralschweiz: Zweite Röhre Gotthard Strassentunnel (Göschenen), Lungern Nord-Giswil Süd – Tunnel Kaiserstuhl, Brünig Park (Lungern), Unterirdische Edelpilzzucht (Stansstad) und weitere

23. September 2023, Westschweiz: Grimselwelt (Guttannen), Salzbergwerk (Bex), Felslabor Mont Terri (Saint-Ursanne) A9 (Südumfahrung Visp) und weitere

 

Interessierte erleben eins-zu-eins, was hinter der täglich genutzten Infrastruktur steckt, wie der Untergrund noch vielfältiger genutzt werden kann, wie faszinierend der Untertagbau ist, wie die Sicherheit gewährleistet wird und vor welchen Herausforderungen Planer, Ausführende und der Unterhalt stehen. Auf der Website www.einblick.swisstunnel.ch sind alle Informationen und Veranstaltungen sowie, wo nötig, die Anmeldemöglichkeit zu finden. Das Angebot steht jeweils allen offen und die Teilnahme ist, mit wenigen Ausnahmen, kostenlos.

 

Experten-Netzwerk für den Schweizer Untertagebau

Die FGU/STS ist der Schweizer Branchenverein der Untertagebauer. Das 1973 gegründete Netzwerk fördert und verbreitet Wissen, technische Information und Innovation im Untertagbau durch Unterstützung der Forschung und Lehre sowie durch Studientagungen und Besichtigungen – für die zielgerichtete Aus- und Weiterbildung der Mitglieder. Es unterstützt auch den Nachwuchs im Untertagebau, in dem es junge Mitglieder früh in Organisationen und Gremien einbezieht. 2017 wurde dazu die „Swiss Tunnelling Society young members (STSym)“ gegründet. Sie steht Ingenieuren und Ingenieurinnen unter 35 Jahren offen und bietet eine Plattform für die nationale und internationale Vernetzung.

Der jährlich von der FGU organisierte Swiss Tunnel Congress ist die wichtigste Plattform für Schweizer Untertagebauer
Credit/Quelle: FGU

Der jährlich von der FGU organisierte Swiss Tunnel Congress ist die wichtigste Plattform für Schweizer Untertagebauer
Credit/Quelle: FGU
Ebenso arbeiten die Experten der FGU mit bei der Aufstellung von Normen, Empfehlungen, Richtlinien und dergleichen für den Untertagebau in Koordination mit dem SIA und anderen Fachverbänden in der Schweiz und international. Dazu pflegt die FGU Kontakte zu Netzwerken aus anderen Ländern, insbesondere im Rahmen internationaler Gesellschaften für Untertagebau. Der jährlich von der FGU organisierte Swiss Tunnel Congress ist die wichtigste Plattform für Schweizer Untertagebauer.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2023-01 Schweiz

50 Jahre Fachgruppe für Untertagbau: Schweizweite „EinBlicke in den Untergrund“ zum Jubiläum

„Die Schweiz hat eine über 150-jährige Tradition im Untertagbau. Einzigartige Bauwerke für den Verkehr, die Wasserkraft, die Forschung und das Militär zeugen davon. Unser Netzwerk FGU/STS führt...

mehr
Ausgabe 2023-04

50 Jahre Swiss Tunnelling Society – Jubiläum im Rahmen des Swiss Tunnel Congress 2023

Dynamische „Young Members“ Diese Dynamik geht in nicht geringem Stil von den zahlreichen jungen Mitgliedern, den STS Young Members aus, die bei der STS längst eine große Rolle spielen. Der...

mehr
Ausgabe 2011-01 Schweiz

Swiss Tunnel Congress 2010

Fachtagung für Untertagbau – Colloquium: Betontechnologie Colloquium am 9. Juni und Fach­tagung am 10. Juni 2010 in Luzern/CH. Herausgeber: FGU Fachgruppe für Untertagbau des Schweizerischen...

mehr
Ausgabe 2015-04 Schweiz

Swiss Tunnel Congress 2015

Vom 10. bis zum 12 Juni 2015 veranstaltete die Swiss Tunnelling Society – Fachgruppe Untertagbau (FGU) des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA) – den 14. Swiss Tunnel Congress im...

mehr
Ausgabe 2022-04 Schweiz

Swiss Tunnel Congress 2022 in Luzern: Ein Erfolg mit 850 Teilnehmern

Kolloquium, Kongress, Ausstellung, Abendveranstaltungen und Exkursionen – das Veranstaltungskonzept konnte endlich wieder so umgesetzt werden, wie es gedacht war: als eine der bedeutendsten...

mehr