Schweiz

Sicherheitstechnische Nachrüstung der Nationalstraßentunnel

Die Tunnel im schweizerischen Nationalstraßennetz, das eine Gesamtlänge von knapp 1800 km hat, gehören weltweit zu den sichersten. Die Normen und Richtlinien entwickeln sich jedoch laufend weiter. Dem trägt das Bundesamt für Straßen (ASTRA) durch ein umfassendes Sanierungspro-gramm (2010–2020) Rech-nung.

Die im Bericht der schweizerischen Tunnel-Task-Force aus dem Jahr 2000 genannten Maßnahmen zur Verbesserung der Tunnelsicherheit sind inzwischen zum größten Teil umgesetzt. Aufgrund neuer Er-fahrungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse wurden jedoch die Normen und Richtlinien für die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-05

Sicherheit in Straßentunneln

Der ADAC-Tunneltest, der im Rahmen von EuroTAP [1], dem Programm für mehr Tunnelsicherheit in Europa, durchgeführt wird, fand in diesem Jahr weniger umfangreich statt, weil derzeit in den...

mehr
Ausgabe 2010-06

Sicherheit in Straßentunneln

Der ADAC und seine 15 Partnerclubs in 14 europäischen Ländern führen im Rahmen von EuroTAP (European Tunnel Assessment Programme) [1] Tunneltests durch. In den europäischen Tunneln wird derzeit...

mehr
Ausgabe 2018-02 Schweiz

Gotthard-Straßentunnel: ab 2020 soll zweite Röhre gebaut werden

Das Bundesamt für Straßen (ASTRA) wird nach Beschluss des Schweizer Bundesrates vom 25.10.2017 im Frühjahr 2018 einen Ausführungsplan für den Bau der zweiten Röhre des Gotthard-Straßentunnels...

mehr
Ausgabe 2011-04 Österreich

Arlbergtunnel wieder zweigleisig

Nach sechs Jahren ist ein aufwändiges sicherheitstechnisches Projekt der ÖBB-Infrastruktur AG beendet, denn der Arlbergtunnel wird ab Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 wieder zweigleisig...

mehr
Ausgabe 2013-02

Sicherheit in Straßentunneln

In den europäischen Röhren wird viel gebaut, um die Tunnel den Anforderungen der EU-Richtlinie zur Sicherheit von Straßentunneln [1] bis spätestens 2019 anzupassen. Der 13. Tunneltest, den der...

mehr