Schweiz

Eppenbergtunnel: Erfolgreicher Durchstich Anfang Februar 2018

Ein wichtiger Meilenstein für die durchgängig vierspurige Ost/West-Achse in der Schweiz ist geschafft: Die Tunnelbohrmaschine hat in rund einem Jahr Bauzeit den 2600 m langen Tunnel durch den Eppenberg im Rohbau erstellt. Der Durchstich erfolgte in Gretzenbach. Damit ist die Hälfte des 855-Millionen-Franken-Projekts „Vierspurausbau Olten-Aarau“ geschafft.

Rund 200 geladene Gäste erlebten Anfang Februar den erfolgreichen Durchstich in Gretzenbach. Anna Barbara Remund, Vizedirektorin des Bundesamts für Verkehr (BAV), Philippe Gauderon, Leiter SBB Infrastruktur, Stephan Attiger, Regierungsrat des Kantons Aargau und Roland Fürst, Regierungsrat des Kantons Solothurn betonten zu diesem Anlass die Wichtigkeit des Projekts für die starke Ost/West-Achse.

 

Bauen an der „Hauptschlagader“

Wie all diese Projekte, die unter laufendem Bahnbetrieb umgesetzt werden, ist der Eppenbergtunnel für die SBB eine komplexe „Operation an der Hauptschlagader“. Rund 550 Züge pro Tag machen die Strecke zu einer der am meisten befahrenen der Schweiz. Die SBB will den Vierspurausbau innerhalb einer Bauzeit von rund sechs Jahren umsetzen. Nach aktuellem Stand der Dinge ist das Projekt laut SBB terminlich sowie finanziell auf Kurs.

Nach dem Durchbruch am Eppenberg folgt der rund ein Jahr dauernde Innenausbau des Tunnels mit modernsten Schienen, Schwellen und Schotter. Zum Fahrplanwechsel Ende 2020 soll die Inbetriebnahme des Vierspurausbaus erfolgen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01 Schweiz

SBB vergibt Auftrag für Bau des Eppenbergtunnels

Die SBB (Schweizerische Bundesbahnen) hat im November 2014 das Hauptlos für das Bahnprojekt Vierspurausbau Olten–Aarau vergeben. Es geht an die Arge Marti Eppenberg. Der Auftrag im Wert von rund 274...

mehr
Ausgabe 2017-08 Schweiz

Durchstich am Bözbergtunnel

Wichtiger Meilenstein für den 4-Meter-Korridor: Am 29. November 2017 hat die Tunnelbohrmaschine die letzten Meter des Bözbergs in Effingen durchstoßen. Wegen des instabilen Felses beim Portal...

mehr
Ausgabe 2016-06 Schweiz

TBM-Montage am Eppenbergtunnel: Vortrieb beginnt Anfang 2017

Die Strecke Olten–Aarau ist eine der am stärksten befahrenen Bahnachsen der Schweiz; sie verengt sich zwischen Däniken und Wöschnau von vier Spuren auf zwei. Dieser Engpass soll bis 2020 behoben...

mehr
Ausgabe 2017-08

((tunnel 8/17, Titel))

((Titelzeilen)) 8 December 2017 Tunnelling in Germany: Statistics 2016/17 10 Eppenberg Tunnel:...

mehr
Ausgabe 2018-06 Schweiz

Ruckhaldetunnel Anfang Oktober 2018 in Betrieb genommen

Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit wurde Anfang Oktober 2018 der Ruckhaldetunnel auf der Neubaustrecke St. Gallen–Riethüsli eröffnet. Rund 6000 Besucher folgten der Einladung der Appenzeller...

mehr