Finnetunnel: Innovative gezielte Fugennachdichtung in Tübbingröhren – Teil 2

Am Finnetunnel in Thüringen/D wurden undichte Fugen der Tübbingauskleidung innovativ nachgedichtet. Mögliche Nachdichtungsmethoden wurden im Teil 1 [4] grundsätzlich beschrieben und bewertet. Die im Finnetunnel erfolgreich angewendete gezielte Nachdichtung wird hier im Teil 2 beschrieben.

7 Undichtigkeiten in den Tübbingröhren des Finnetunnels

Der Finnetunnel im Zuge des VDE-Projekts 8.2 „Neubaustrecke Erfurt-Halle/Leipzig“ wurde im Auftrag der DB ProjektBau GmbH, Projektzentrum Leipzig, von der Arge Finnetunnel, bestehend aus den Unternehmen Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG und Porr Tunnelbau GmbH, gebaut. Seine zwei parallel geführten Tunnelröhren wurden mittels Schildvortrieb und Tübbing­ausbau aufgefahren und im Nachgang durch insgesamt 16 Verbindungs- bzw. Technikstollen miteinander verbunden.

Die Tübbingröhren des Finnetunnels wurden...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03

Finnetunnel: Inno­va­tive gezielte Fugen­nach­dichtung in Tüb­bing­röhren – Teil 1

1 Einleitung Die durch zusammenge­presste Dichtprofile verschlossenen Fugen zwischen den Tübbings sind potenzielle Schwachstellen in einschaligen Tübbing­auskleidungen (Bild 1). Die...

mehr
Ausgabe 2018-03

Neues Fugennachdichtungsverfahren bei Tübbingtunneln

Gezielte Fugennachdichtung bei Tübbingröhren Bei der gezielten Fugennachdichtung wird der direkte Weg über die Tübbingfuge zur Tübbingdichtung genutzt, um die Dichtung zu durchbohren und durch...

mehr
Ausgabe 2009-03 Deutschland

Einschalige wasserundurchlässige Tübbingauskleidungen in Deutschland

In Deutschland wurden bis Ende 2008 über 2,5 Mio. m2 Ausbruchfläche – bezogen auf den Außendurchmesser der Tunnel – mit einer einschaligen, wasserundurchlässigen Tübbingauskleidung dauerhaft...

mehr
Ausgabe 2020-01 Kompendium

Taschenbuch für den Tunnelbau 2020

Das Taschenbuch für den Tunnelbau ist ein praxisorientierter Ratgeber für Auftraggeber, Planer und Bauausführende, denn es geht auf aktuelle Entwicklungen und innovative Problemlösungen ein und...

mehr
Ausgabe 2012-08

Hochpräzise Tübbinge: Voraussetzung für ein qualitativ hochwertiges Tunnelbauwerk in einschaliger Bauweise

1 Ausgangssituation Bei der Herstellung von einschaligen Tunnelbauwerken, aufgefahren im Schildvortrieb, kommt der Maßhaltigkeit der Tübbinge, definiert über die Tübbingtoleranzen, eine sehr...

mehr