Schweiz

Gotthard-Basistunnel ohne Porta Alpina

Auf den Bau einer Bahnhaltestelle im Gotthard-Basistunnel unterhalb von Sedrun wird vorläufig verzichtet. Die Multifunktionsstelle Sedrun, wo sich eine Nothaltestelle mit klimatisierten Räumen für den Ereignisfall befindet, sollte nach dem Projekt Porta Alpina von 2005 zu einer Haltestelle für Personenzüge und damit zur besseren Entwicklung des Raumes Oberalp-Gotthard als Touristenregion ausgebaut werden – für die Reisenden zugängig durch einen Aufzug in einem 800 m tiefen Schacht. Dafür waren 50 Mio. CHF (41,7 Mio. EUR) veranschlagt. Der Bundesrat beschloss im Jahr 2005 die Mitfinanzierung...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2011 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Vortrieb beendet

Am 23. März 2011 brach um 12.20 Uhr die Tunnelbohrmaschine in der Weströhre von Faido in den Teilabschnitt Sedrun durch (Titelseite); dabei betrugen die Abweichungen vom Sollwert nur 3 mm horizontal...

mehr
Ausgabe 08/2010 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Hauptdurchschlag für künftig längsten Eisenbahntunnel der Welt

Der längste Eisenbahntun­nel wird Wirklichkeit: 30 km vom Südportal und 27 km vom Nord­portal entfernt fand am 15. Oktober 2010 in der Oströhre der erste Haupt­-durch­schlag am Gotthard statt:...

mehr
Ausgabe 01/2015 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Fahrbahneinbau abgeschlossen

Im Gotthard-Basistunnel (GBT) sind Ende Oktober 2014 die letzten Gleise verlegt worden; damit ist der längste Eisenbahntunnel der Welt auf seiner ganzen Länge von 57 km durchgehend auf Gleisen in...

mehr
Ausgabe 07/2014

Tunnelleittechnik im Gotthard-Basistunnel

Der Gotthard-Basistunnel besteht aus zwei parallelen, 57 m langen Einspurröhren, die alle 325 m mit einem rund 40 m langen Querschlag verbunden sind. Insgesamt misst das Tunnelsystem des...

mehr
Ausgabe 03/2014 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Versuchsbetrieb begonnen

Der 57 km lange Gotthard-Basistunnel zwischen Erstfeld im Kanton Uri und Bodio im Kanton Tessin wird bei Inbetriebnahme der längste Eisenbahntunnel der Welt sein. Seine beiden eingleisigen...

mehr