Jagdbergtunnel in Thüringen – Injektionsbauwerke

Beim Aus- und Neubau der BAB 4 in Thüringen/D hat das Teilstück mit dem ca. 3,1 km langen Jagdbergtunnel eine ­Schlüsselrolle. Injektionsbauwerke dienen im Jagdbergtunnel der Erfassung und Ableitung möglicher betonaggressiver Bergwässer. Dieser Beitrag behandelt ihre Planung, Ausführung und Überwachung.

1 Einleitung

Die Bundesfernstraße A 4 ist eine der bedeutendsten Ost-West-Verbindungen im Fernstraßennetz der Bundesrepublik Deutschland. Sie verknüpft die Zentren des Rhein-Main- und des Ruhrgebiets mit Thüringen, Sachsen sowie dem sich entwickelnden ost- und südost-europäischen Wirtschaftsraum.

Innerhalb des Gesamtprojekts „Ausbau bzw. Neubau der BAB 4“ kommt dem Teilabschnitt zwischen den Anschlussstellen Magdala und Jena-Göschwitz wegen der unzureichenden Bestandssituation der Strecke und der terminlichen Rahmenbedingungen eine Schlüsselrolle zu. In diesem Abschnitt ist der ca. 3,1 km...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06 Polyurethanharze und Acrylatgele

Nachweis der Eignung von Injektionsstoffen für abdichtende Gebirgsinjektionen

Abdichtende Gebirgsinjektionen sind darüber hinaus angezeigt, wenn die Bauweise des Tunnels zwischen offener und geschlossener Sohle wechselt oder zur Unterbindung von Längsläufigkeiten...

mehr
Ausgabe 2021-04

Kombinierte Zement-Polyurethan-Injektionen im Tunnel- und Schachtbau

Einleitung Die Durchörterung von wasserführenden Bereichen im Tunnel- und Schachtbau kann zu kurzfristigen wie auch langanhaltenden Wasser- und Materialeinbrüchen führen, mit teils...

mehr
Forschungsprojekt AVANT

Adaptive Planung von Injektionsmaßnahmen im Tunnelbau mittels Künstlicher Intelligenz

Unmittelbare Nutzung von Bohr- und Injektionsdaten für den Bauprozess Mittlerweile haben digitale Datenaufzeichnungssysteme vermehrt Einzug in die Bohr- und Injektionstechnik gehalten. Diese dienten...

mehr
Ausgabe 2020-05 Forschungsprojekt AVANT

Adaptive Planung von Injektionsmaßnahmen im Tunnelbau mittels Künstlicher Intelligenz

Im Zuge von Tunnelvortrieben können vorauseilende Sicherungsmaßnahmen erforderlich sein, um den Baugrund abzudichten oder zu verfestigen. Da diese Maßnahmen die Vortriebsleistung mitunter drastisch...

mehr
Ausgabe 2015-01 Deutschland

Freie Fahrt am Jagdbergtunnel

Beim Aus- und Neubau der Bundesautobahn A4 in Thüringen nimmt das das Teilstück mit dem 3,1 km langen, zweiröhrigen Jagdbergtunnel zwischen den Anschlussstellen Magdala und Jena/Göschwitz eine...

mehr