Tübbinglagerung

Neue mago-Lastverteilungsplatte

Bisher werden als Lastverteilungsplatten normale, unbehandelte Hartfaserplatten eingesetzt. Aus Rationalisierungsgründen werden diese Platten in den meisten Fällen unmittelbar nach der Tübbingfertigung aufgeklebt. Anschließend werden die Tübbinge häufig noch einige Wochen oder Monate der Witterung ausgesetzt gelagert. Dadurch kann es passieren, dass die Lastverteilungsplatten, die zu 93 % aus Holzwerkstoff bestehen, durch die aufgenommene Feuchtigkeit aufquellen und somit die geforderte Sollstärke teilweise um 50–80 % überschritten wird. In solchen Fällen ist die Funktion der Dichtung nicht...