Verkehrslärm

Schallmessungen an neuen Fahrzeugen der Hamburger Hochbahn

Seit 2012 führt die Hamburger Hochbahn sukzessive die neue Fahrzeuggeneration Doppeltriebwagen (DT5) in ihrer Flotte ein. Neben einem verbesserten Komfort weisen die neuen Fahrzeuge auch geringere Schallemissionen auf. Um diesen Vorteil bei der Kartierung der resultierenden Lärmbelastung rechnerisch ansetzen zu dürfen, hat die Hamburger Hochbahn die STUVA mit der Verfahrensabwicklung und Durchführung messtechnischer Untersuchungen beauftragt.

Nach Vorgabe der EU-Richtlinie über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (2002/49/EG vom 25. Juni 2002) müssen Lärmkartierungen erstellt werden....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-05 Planungsauftrag

Hamburger Hochbahn plant den Neubau der U5 Ost mit ZPP Ingenieure und STUVA

Die nächste Großbaustelle in Hamburg wirft ihre Schatten voraus, denn ab sofort beginnt die Planung für den östlichen Bauabschnitt der neuen U-Bahn-Linie 5. Alleine dieser Bauabschnitt wird eine...

mehr
Ausgabe 2018-04 Seminar, 27.–28. November

Lärm- und Erschütterungsschutz im Schienenverkehr

Unter Leitung und Mitwirkung von Dr.-Ing. Friedrich Krüger, STUVA e. V., veranstaltet die Technische Akademie Esslingen vom 27.–28. November 2018 ein Seminar zum Thema „Lärm- und...

mehr
Ausgabe 2016-01 ITA-COSUF-Workshop Hamburg

Besichtigung von Elbtunnel und Hochbahn-Betriebszentrale

Ende Oktober 2015 nutzten rund 30 Mitglieder des ITA COSUF (Committee on Operational Safety of Underground Facilities/Bild 1) die Gelegenheit, den Hamburger Elbtunnel zu besichtigen und eine...

mehr
Ausgabe 2018-04 Normung/Gesundheitsschutz

DIN 4150-2 „Erschütterungen im Bauwesen; Einwirkungen auf Menschen in Gebäuden“  wird überarbeitet

Mechanische tieffrequente Schwingungen durch Bautätigkeiten, Sprengungen sowie Verkehr auf Schienen und Straßen stellen nicht nur für die Standsicherheit von Gebäuden eine Gefahr dar. Auch für...

mehr
Ausgabe 2016-05 Seminar

Lärmschutz im Schienenverkehr

Unter dem Gesichtspunkt „Schienenbonus ade – welche Auswirkungen hat dies auf die Lärmvorsorge?“ leitet Dr.-Ing. Friedrich Krüger von der STUVA ein Seminar zum Thema „Lärmschutz im...

mehr