Mexiko

Túnel Emisor Poniente II – Der maschinelle Vortrieb

Westlich von Mexiko-Stadt, im Bundesstaat México, ist eine Schlüsselkomponente für eine umfassende Instandsetzung des Abwassersystems im Bau. Das 5,8 km lange Projekt Tnel Emisor Poniente (TEP) II ergänzt eine Abwasserleitung, die in den 1970er-Jahren als Teillösung für ein gewaltigen Grundwasser-Problem gebaut wurde.

Das Tal von México geht zurück auf ein ausgetrocknetes Seebett aus Ton, durchsetzt mit Vulkangestein und Felsblöcken längst inaktiver, begrabener Vulkane dieser Gegend. Die fortschreitende Absenkung des Grundwassers hat entsprechende Bodenabsenkungen von bis zu 20 cm pro Jahr zur Folge. Diese summierten sich innerhalb des letzten Jahrhunderts auf volle 10 m und führten dazu, dass die Abwasserkanäle der Stadt an Gefälle verloren. Die Resultate sind massive Überschwemmungen und jährlich wiederkehrende lokale Überflutungen während der Regenzeit.

Tnel Emisor Oriente und TEP II –

Gewaltige...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-02 Türkei

TBM-Vortrieb beim längsten Wasserversorgungstunnel der Türkei

Der Vortrieb für den längsten Wasserversorgungstunnel der Türkei wurde im Dezember 2018 abgeschlossen. Im Auftrag der ARGE Kolin/Limak kam dabei im letzten Abschnitt eine Robbins Crossover (XRE)...

mehr
Ausgabe 2015-07

Der Einfluss des Karg?-Tunnelbaus auf die Crossover-TVM-Entwicklung

Der K?z?l?rmak – türkisch für „Roter Fluss“ – ist der längste Fluss der Türkei. Teil des Projekts ist ein 13 m hoher und 450 m breiter Erddamm mit einem Hochwasserüberlauf aus Beton am...

mehr
Norwegen

TBM-Quartett bohrt für die „Follo Line“ den längsten Eisenbahntunnel Skandinaviens

Für Norwegens größtes Infrastrukturprojekt „Follo Line“ fand Anfang April 2016 bei Herrenknecht in Schwanau die Abnahme einer gerade fertiggestellten Doppelschild-Tunnelbohrmaschine (TBM) mit...

mehr
Ausgabe 2018-05 Tschechien

Eisenbahntunnel zwischen Rokycany und Pilsen

Beim Modernisierungsprojekt der tschechischen Eisenbahnstrecke zwischen Rokycany und Pilsen kam eine umbaubare Herrenknecht Multi-Mode-Tunnelbohrmaschine (Ø 9.890?mm) zum Einsatz. Die Maschine fuhr...

mehr
Ausgabe 2016-03 Norwegen

TBM-Quartett bohrt für die „Follo Line“ den längsten Eisenbahntunnel Skandinaviens

Für Norwegens größtes Infrastrukturprojekt „Follo Line“ fand Anfang April 2016 bei Herrenknecht in Schwanau die Abnahme einer gerade fertiggestellten Doppelschild-Tunnelbohrmaschine (TBM) mit...

mehr