Änderung der Bauweise im Neuen Rosshäuserntunnel

Die 43 km lange, überwiegend eingleisige Strecke Bern-Neuchàtel in den Kantonen Bern, Freiburg und Neuenburg gehört zur Verbindung Bern-Paris. Sie wird derzeit von der privaten Bahngesellschaft BLS AG zweigleisig ausgebaut und soll danach mit 160 statt 90 km/h befahren werden können. Begonnen wurde 2012 im Abschnitt Rosshäusern–Mauss, der außerdem begradigt und dabei um 300 m verkürzt wird. Kernstück dieses Bauabschnitts ist der neue 2080 m lange, zweigleisige Rosshäusertunnel.

Der neue Tunnel wird den eingleisigen und kurvenreichen alten Rosshäuserntunnel von 1901 ersetzen, für den eine Sanierungslösung  für den Bahnbetrieb aus wirtschaftlichen Erwägungen nicht in Frage kam. Der alte Tunnel soll nach entsprechender Anpassung ab 2018 unter anderem als Entwässerungstunnel genutzt werden.

Mit dem Bau des neuen Tunnels wurde Anfang 2013 begonnen, und seine Inbetriebnahme war ursprünglich Ende 2016 geplant. Für die Gesamtkosten des Großprojekts, einschließlich Renaturierung des Flüelebachs entlang der der alten Trasse, wurde rund 190 Millionen Schweizer Franken (160...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 Schweiz

Durchschlag im Rosshäuserntunnel

Beim Bau des rund 2 km langen, zweigleisigen Rosshäuserntunnels für die Strecke Bern–Neuchâtel ist eine wichtige Phase beendet. Nach beschlossener Änderung der Bauweise wurde Anfang Juni 2015 181...

mehr
Ausgabe 2012-05 Schweiz

Neuer Rosshäuserntunnel für Streckenausbau

Die 43 km lange, überwiegend eingleisige Strecke Bern-Kerzers-Neuchâtel (1901) in den Kanton Bern, Freiburg und Neuenburg ist Teil der Verbindung Bern-Paris und der Berner S-Bahn. Die BLS AG als...

mehr
Ausgabe 2011-03 Schweiz

Umfahrung von Küblis: Tunnelanschlag

Für die 3.350?m lange Umfahrung von Küblis im Kanton Graubünden wurden in den vergangenen zwei Jahren umfangreiche Vorarbeiten für den Tunnelbau ausgeführt, so der Voreinschnitt Dalvazza...

mehr
Ausgabe 2011-07 Deutschland

NBS Ebensfeld-Erfurt: Tunnel Fleckberg

Der zweigleisige und 1.490 m lange Tunnel Fleckberg zwischen den Tunneln Silberberg (7.391?m) und Massenberg (1.051?m) ist Teil der 107 km langen Neubaustrecke (NBS) Ebensfeld-Leipzig mit insgesamt 22...

mehr
Ausgabe 2012-07 Schweiz

Umfahrung Küblis: Tunnel über 60 % ausgebrochen

Das Vorhaben Umfahrung Küblis gehört zum Projekt Dalvazza-Selfranga. Zuerst wurde 2005 die Umfahrung Klosters und danach 2011 die Umfahrung Saas in Betrieb genommen; als Dritte wird jetzt die 3.350...

mehr