Schweiz

Weltrekord auf ganzer Strecke: 4. Herrenknecht-TBM schließt letzten Gotthard-Vortrieb erfolgreich ab

Mit dem finalen Durchstich in der Weströhre sind die beiden 57 km langen Hauptröhren des Gotthard-Basistunnels komplett ausgebrochen. Stolz und lautstark bejubelten am Mittwoch, den 23. März 2011, die Mineure den letzten TBM-Durchbruch, nachdem „Heidi“ um 12:20 Uhr die letzten Zentimeter Fels aufgeknackt hatte (Titelbild). Mit höchster Präzision erreichten sie mit der TBM S-211 (Gripper-TBM mit 9,43 m Durchmesser) auf der 11,1 km langen Losstrecke von Faido nach Sedrun ihr Ziel. Vertikal betrug die Abweichung nur 3 mm und wurde eine absolute Punktlandung mit 0 mm Abweichung zum Sollwert...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Vortrieb beendet

Am 23. März 2011 brach um 12.20 Uhr die Tunnelbohrmaschine in der Weströhre von Faido in den Teilabschnitt Sedrun durch (Titelseite); dabei betrugen die Abweichungen vom Sollwert nur 3 mm horizontal...

mehr
Ausgabe 2010-07 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Wiederandrehen der TBM in der Weströhre in Faido

Am 4. März 2010 mussten der Vortrieb in der Weströh- re des Gotthard-Basistunnels etwa 9 km von der Multifunk-tionsstelle Faido wegen eines Gesteinsniederbruchs unterbrochen und Sondierbohrun-gen...

mehr
Ausgabe 2010-04 Schweiz

Gotthard-Achse – Sachstand März 2010

Der Vorsitzende der Ge- schäftsleitung der AlpTransit Gotthard AG Renzo Simoni berichtete am 31. März 2010 anlässlich der Premiere zum AlpTransit-Jahresfilm 2009 (Kasten) über den...

mehr
Ausgabe 2010-06 Schweiz

GBT: Einbau der Bahntechnik

Beim Südportal des Gotthard-Basistunnels – zwischen Bodio und Faido – hat der Einbau der Bahntechnik in der Weströhre begonnen. Das etwa 16 km lange Teilstück wird bis 2012 vollständig mit den...

mehr
Ausgabe 2011-08 Schweiz

Gotthard-Basistunnel Bahntechnik-Einbau von Norden begonnen

Nun hat der Einbau der Bahntechnik auch vom Nordportal des Gotthard-Basistunnels (GBT) begonnen; zu diesem Start berichteten am 2. September 2011 im Bahntechnik-Installationsplatz Nord, bei Erstfeld,...

mehr