Schweden

Citytunnel Malmö eröffnet

Nach Eröffnung des Citytunnels Malmö durch König Carl Gustav XVI von Schweden wurde die neue Strecke von der Öresundbrücke nach Malmö zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 in Betrieb genommen, und zwar ein halbes Jahr früher als geplant. Das 2001 mit 9,45 Mrd. SEK (1,04 Mrd. EUR) veranschlagte Projekt kostete letztendlich nur 8,45 Mrd. SEK (930 Mio. EUR).


Das Projekt Citytunnel Malmö besteht aus:

einer 6 km langen Tunnelstrecke mit zwei eingleisigen Röhren mit 12 Querschlägen (davon rund 4,5 km in 13 bis 25 m Tiefe mit zwei Tunnelvortriebsmaschinen von 9 m Durchmesser aufgefahren),

11 km oberirdische Strecke,

der Tunnelstation Triangeln und der Station Hyllie sowie

dem neuen unterirdischen Durchgangsbahnhof Malmö mit vier 320 m langen Bahnsteiggleisen.

Die Höchstgeschwindigkeit auf der neuen Strecke beträgt 160 km/h. Das Projekt verbindet nicht nur die Öresundbrücke mit Malmö auf kürzestem Weg (14 km Neubaustrecke) sondern ermöglicht auch Direktverbindungen von der Brücke in Richtung Ystadt und Trelleborg.G.B.

Literatur/References

[1] Citytunnel: Bauboom in Skandinavien hält an.

Tunnel 7/2001, pp 56 – 60

[2] Durchschlag beim Citytunnel Malmö. Tunnel 6/2008, p 9

[3] Czychy, T.; Gust, H.: Befestigungstechnik in Bahnhof Hyllie des Citytunnels Malmö. Tunnel 7/2009, pp 45 – 49

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-07 Schweden

Befestigungstechnik im Bahnhof Hyllie des Citytunnels Malmö

Das gesamte Projekt Citytunnel Malmö besteht aus 17 km elektrifizierten Schienenwegen und 3 neuen Bahnhöfen (Bild 1). Die einzelnen Projekte sind: ??6??km Tunnel unter Malmö Central ??5??km...

mehr
Ausgabe 2009-08 TBM-Technologie

Maschinentechnische Neuerungen bei Mixschild- und EPB-Technik für 2 Großprojekte in Skandinavien

In der Entwicklung der maschinellen Tunnelvortriebstechnik haben sich in den vergangenen Jahren 2 Tendenzen herausgebildet: Zum einen sind die Anforderungen an die Ma-schinentechnik signifikant...

mehr
Ausgabe 2011-02 Dänemark

Bau eines Tunnels statt einer Brücke am Fehmarnbelt

Nach 1 ½ Jahren Vorarbeit mit Untersuchungen von 20 möglichen Tunneltrassen und 16 Brückenvarianten hat die staatliche dänische Planungsgesellschaft Fehmarn A/S anstelle einer Schrägkabelbrücke...

mehr
Ausgabe 2012-07 Österreich

Lainzer Tunnel: Bauarbeiten abgeschlossen

Der 12,8 km lange, zweigleisige Lainzer Tunnel ist das Kernstück der Verbindungsstrecke zwischen West-, Süd- und Donauländebahn in Wien und dient als Zubringer zum Wiener Hauptbahnhof. Die...

mehr
Ausgabe 2015-04 Deutschland

Neubaustrecke Wendlingen–Ulm: Durchschlag beim Tunnel Imberg

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat am 30. Juni 2015 nach drei Monaten Bauzeit den knapp 220 m langen bergmännischen Abschnitt des Tunnels Imberg auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm...

mehr