Deutschland

Baubeginn beim Tunnel Imberg

Im November 2014 begann die Deutsche Bahn auf der 60 km langen Neubaustrecke Wendlingen–Ulm im Bereich der Albhochfläche mit dem Bau des Tunnels Imberg; dazu wurden zunächst an den beiden Enden Baugruben für den späteren Bau von Tunnelabschnitten in offener Bauweise hergestellt; ab April 2015 erfolgt zwischen den Geländevoreinschnitten durch die Baugruben der bergmännische Vortrieb des Tunnels in Spritzbetonbauweise. Der zweigleisige Tunnel Imberg zählt mit 499 m Länge zu den kürzesten Tunneln des Bahnprojektes Stuttgart–Ulm und liegt im zweiten Streckenabschnitt des rund 21 km langen Abschnitts Albhochfläche. Der Bau des Tunnels Imberg wurde Ende 2013 als Bestandteil eines Teilprojektes im PfA 2.3 Albhochfläche an eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus der Johann Bunte GmbH und der Stutz GmbH vergeben.⇥G. B.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-04 Deutschland

Neubaustrecke Wendlingen–Ulm: Durchschlag beim Tunnel Imberg

Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hat am 30. Juni 2015 nach drei Monaten Bauzeit den knapp 220 m langen bergmännischen Abschnitt des Tunnels Imberg auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm...

mehr

Ein Überblick der Tunnel der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm

Die Hälfte der 60 km langen Neubaustrecke Wendlingen-Ulm ist in Tunneln trassiert. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die Strecke und Planfeststellungsabschnitte und beschreibt im Verlauf von...

mehr
Ausgabe 2015-03 Deutschland

NBS Wendlingen–Ulm auf der Albhochfläche kommt zügig voran

Die Deutsche Bahn AG hat den Auftrag für den Streckenabschnitt Merklingen-Hohenstadt der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm auf der Albhochfläche an eine Arbeitsgemeinschaft der Bauunternehmen Leonhardt...

mehr
Ausgabe 2016-04 Deutschland

Die Hälfte der Tunnel auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm ist vorgetrieben

Auf der Neubaustrecke (NBS) Wendlingen–Ulm ist ein weiterer Meilenstein erreicht worden, als am 19. Juni die Mineure die Marke von 30 796 m überschritten. Damit ist die Hälfte aller Tunnel auf der...

mehr
Ausgabe 2010-06 Deutschland

NBS Ebensfeld–Erfurt: Tunnel Eierberge

Der zweigleisige Tunnel Eierberge mit einer Länge von 3?756 m ist Teil der 107 km langen Eisenbahn-Neubaustrecke (NBS) Ebensfeld–Leipzig (mit insgesamt 22 Tunneln, zusammen 41 km Länge oder 38??%...

mehr