ausbau

Druckluft-Außenrüttlereinsatz beim Bau des Bjørnegårdtunnels

Auf der norwegischen Autobahn E16 zwischen Sandvika und Wøyen wird seit Anfang 2015 der Bjørnegårdtunnel gebaut. Im Rahmen des Anschlusses der E16 aus dem nordwestlichen Umland von Oslo an die E18-Küstenautobahn wird der komplette Verkehrsknoten E16/E18 neugestaltet. Ein Teil des Bauprojekts wurde bereits Anfang November 2018 für den Verkehr freigegeben, die noch ausstehenden Arbeiten sollen bis März 2019 komplett beendet sein.

Für die Betonverdichtung bei der Herstellung der Innenschale des Bjørnegårdtunnels (Bild 1) mit einer Länge von 2,3 km und einem Querschnitt von 9,5 m setzte das...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-05 Schalungstechnik

Außenrüttler am Engelberg- und Turtmann-Tunnel

Die bestehende Zentralbahntrasse zwischen den Orten Grafenort und Engelberg in der Schweiz weist extrem hohe Steigungen auf und lässt somit nur geringe Fahrgeschwindigkeiten zu. Aus diesem Grund...

mehr
Ausgabe 2013-03 Pumpspeicherkraftwerk in Linth-Limmern/CH

Schalungsrüttlereinsatz im Hochgebirge – PSW Linthal

In der Schweiz arbeitet die Arge Kraftwerk Limmern seit dem Jahr 2009 im Rahmen der Hochgebirgsbaustelle Projekt „Linthal 2015“ an einem neuen Pumpspeicherkraftwerk (PSW), das die Energieleistung...

mehr
Ausgabe 2009-02 Schalungstechnik

Schnelle Schalung für Tunnel Gibelin bei Solothurn/CH

Eine exakt auf die Baumaßnahme abgestimmte Schalung verkürzt die Bauzeit und minimiert die Kosten. Auf der Baustelle Solothurn, Entlastung West, in der Schweiz war es auch beim Bau des Tunnels...

mehr