Schweiz

Galgenbucktunnel im Bau

Mit der Umgestaltung des Anschlusses Schaffhausen Süd der Schweizer Autobahn A4 soll das Straßennetz der Stadt Schaffhausen mit dem Klettgau verbunden und die Gemeinde Neuhausen am Rheinfall vom Durchgangsverkehr mit täglich bis zu 26 000 Fahrzeugen befreit werden. Kernstück dieser Baumaßnahme ist der gut 1,1 km lange Galgenbucktunnel zwischen Engi und Bahntal mit zwei Fahrspuren im Gegenverkehr und 4,5 % Gefälle in Richtung Bahntal.

Die Portale werden im Tagbau erstellt, dazwischen wird der Tunnel 1060 m von Engi fallend bei wechselnden geologischen Verhältnissen (Malmkalk, Karsthohlräume...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04 Schweiz

Galgenbucktunnel: Vortrieb abgeschlossen

Der Anschluss Schaffhausen Süd der Schweizer Autobahn A4 soll umgestaltet und das Straßennetz der Stadt Schaffhausen mit dem Klettgau verbunden sowie die Gemeinde Neuhausen am Rheinfall vom...

mehr
Ausgabe 2012-03 Schweiz

Galgenbucktunnel: Umgestaltung A4-Anschluss Schaffhausen Süd

Mit der Umgestaltung des Anschlusses Schaffhausen Süd soll die Autobahn A4 an das örtliche Straßennetz angeschlossen werden. Kernstück dieser Baumaßnahme ist der 1.138 m lange Galgenbucktunnel...

mehr
Ausgabe 2012-04 Schweiz

Ceneri-Basistunnel: Nordvortrieb in Vigana

Ende Dezember 2011 waren bei dem im Juni 2009 begonnenen Nordvortrieb in Vigana (Camorino) wie vorgesehen 670 m des 15,4 km langen Ceneri-Basistunnels im Sprengvortrieb ausgebrochen; seit Anfang 2012...

mehr
Ausgabe 2012-05 Deutschland

Letzter Tunneldurchschlag in Thüringen

Der 1.490 m lange zweigleisige Tunnel Fleckenberg zwischen den Tunneln Silberberg (7.391 m) und Massenberg (1.051 m) ist Teil der 107 km langen Neubaustrecke (NBS) Ebensfeld-Leipzig mit insgesamt 22...

mehr
Ausgabe 2012-04 Deutschland

Neuer Kaiser-Wilhelm-Tunnel

Der über 4,2 km lange zweigleisige Kaiser Wilhelm-Tunnel (1877) zwischen Cochem und Ediger-Eller musste saniert werden. Deshalb wurde dazu in etwa 15 m Abstand ein neuer Kaiser Wilhelm-Tunnel gebaut,...

mehr