öbv-Richtlinie

Schutzschichten für den erhöhten Brandschutz unterirdischer Verkehrsbauwerke

Brandereignisse in Tunneln der Verkehrsinfrastruktur haben die Österreichische Bautechnik Vereinigung (öbv) bereits früher zu entscheidenden Regelwerken zum Erhöhen der Brandbeständigkeit der Betonkonstruktionen veranlasst [1; 2]. Da viele der darin enthaltenen Verweise nicht mehr aktuell waren, wurde das letzte Merkblatt 2015/2016 überarbeitet, neu strukturiert und als Richtlinie herausgegeben. Die Erfahrungen von tausenden Quadratmetern aufgebrachten Schutzschichten in österreichischen Tunneln sind in dieses Regelwerk eingeflossen.  

Richtlinie ist seit Januar 2017 erhältlich

Die seit Januar...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01 Österreich

Erhöhter baulicher Brandschutz mit Beton für unterirdische Bauwerke

Richtlinie der Österreichischen Bautechnik Vereinigung (öbv), August 2013. 51 Seiten DIN A4 mit 14 Abb./Tab. und 45 Quellen; www.bautechnik.pro Brandereignisse in Tunneln der Verkehrsinfrastruktur...

mehr
Ausgabe 2015-04 ÖBV-Richtlinie II

Baulicher Brandschutz: Unterirdische Verkehrsbauwerke aus Beton

Brandereignisse in Tunneln der Verkehrsinfrastruktur haben die ÖBV veranlasst, eine entsprechende Richtlinie zur Anhebung der Widerstandsfähigkeit der Betonkonstruktionen zu verfassen. Die nun...

mehr
Ausgabe 2018-03 Österreich

12. Internationale Spritzbetontagung in Alpbach

Mehr als 350 Fachleute aus Forschung und Praxis sowie 123 Aussteller folgten im Januar 2018 der Einladung von Prof. Dr. Wolfgang Kusterle von der OTH Regensburg zur 12. Internationalen...

mehr
Ausgabe 2018-04 InnoTrans 2018

International Tunnel Forum mit hochrangig besetzten, kompakten Diskussionsrunden

Mit hochkarätigen Podiumsdiskussionen und Expertenrunden zu aktuellen und zukunftsrelevanten Mobilitätsthemen lädt die STUVA regelmäßig zum Tunnel Forum im Rahmen der InnoTrans Convention ein....

mehr