Das Jahrhundertbauwerk entsteht

Gotthard-Basistunnel – der längste Tunnel der Welt

Herausgeber: AlpTransit Gotthard AG, Luzern 2010: 268 Seiten (23,5 x 30cm) mit 280 Abb./Tab.; ISBN 978-3-7272-1211-6. Geb. CHF 59,90. Stämpfi Verlag. AG, Bern. Im Frühjahr erscheint die italienische Ausgabe.

Mit dem Hauptdurchschlag am 15. Oktober 2010 (tunnel 8/2010, S. 4-10) wurde die Vision des längsten Tunnels der Welt Wirklichkeit. Über 150 km Tunnel, Stollen, Querschläge und Schächte mussten ausgebrochen werden, damit der 57 km lange Gotthard-Basistunnel betrieben werden kann.

Das vorliegende Werk gibt Einblick in die faszinierende Welt des Tunnelbaus und vermittelt eine Übersicht über das gesamte Projekt Gotthard-Basistunnel von der Organisation über das Tunnel- und Baukonzept bis zur Plangenehmigung und bringt Einzelheiten über die Bauausführung der Teilabschnitte Erstfeld, Amsteg, Sedrun, Faido und Bodio, sowie Erkenntnisse aus 15 Jahren Vortrieb im Gotthard. Eine Bildstrecke über mehrere Seiten zeigt eindrücklich die harte Arbeit der Mineure unter Tage.

Auf eindrückliche Weise wird gezeigt, mit welchen Herausforderungen die Projektbeteiligten während der Bauphase konfrontiert waren. Näher eingegangen wird beispielsweise auf die Gestaltung der neuen Gotthardlinie, die Geologie (Prognose und Realität; Vortrieb im druckhaften Gebirge; Bezwingen der Piora-Mulde), die Vermessung, die Überwachung der nahen Stauanlagen, die Rohbauausrüstung, die Materialbewirtschaftung, die Berücksichtigung des Umweltschutzes, die Arbeitssicherheit, das Projektmanagement und das Vergabewesen beim Bau des Gotthard-Basistunnels. Weitere Informationen gibt es über die Bahntechnik und den Ceneri-Basistunnel sowie zur Vertiefung eine Projektchronik (1960-2010) und eine Übersicht der Projektkennzahlen vom Rohbau des Gotthard-Basistunnel.

Die Beiträge wurden ausnahmslos von den verantwort­lichen Projektbeteiligten verfasst. Das Buch richtet sich damit an Interessenten der Verkehrs- und Bahntechnik sowie der Bau- und Ingenieurkunst. – Als zweiter Band einer Triologie schließt das Buch an den 2002 im Werd-Verlag erschienenen ersten Band „Der längste Tunnel der Welt – die Zukunft beginnt“ an. Geplant ist, die Reihe nach Eröffnung des Basistunnels am Gotthard mit einem dritten Band abzuschließen. In diesem wird die bahntechnische Ausrüstung des Tunnels im Vordergrund stehen, die im Mai 2010 bereits begonnen hat.G.B.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-03 Schweiz

Gotthard-Basistunnel früher fertig

Nach Mitteilung des Verwaltungsrates der AlpTransit Gotthard AG (ATG) an die Neat-Aufsichtsratdelegation (NAD) soll der Gotthard-Basistunnel schon Ende 2016 an die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB)...

mehr
Ausgabe 2011-03 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Vortrieb beendet

Am 23. März 2011 brach um 12.20 Uhr die Tunnelbohrmaschine in der Weströhre von Faido in den Teilabschnitt Sedrun durch (Titelseite); dabei betrugen die Abweichungen vom Sollwert nur 3 mm horizontal...

mehr
Ausgabe 2010-07 Schweiz

Gotthard-Basistunnel: Wiederandrehen der TBM in der Weströhre in Faido

Am 4. März 2010 mussten der Vortrieb in der Weströh- re des Gotthard-Basistunnels etwa 9 km von der Multifunk-tionsstelle Faido wegen eines Gesteinsniederbruchs unterbrochen und Sondierbohrun-gen...

mehr
Ausgabe 2012-04 Schweiz

Ceneri-Basistunnel: Nordvortrieb in Vigana

Ende Dezember 2011 waren bei dem im Juni 2009 begonnenen Nordvortrieb in Vigana (Camorino) wie vorgesehen 670 m des 15,4 km langen Ceneri-Basistunnels im Sprengvortrieb ausgebrochen; seit Anfang 2012...

mehr
Ausgabe 2010-06 Schweiz

GBT: Einbau der Bahntechnik

Beim Südportal des Gotthard-Basistunnels – zwischen Bodio und Faido – hat der Einbau der Bahntechnik in der Weströhre begonnen. Das etwa 16 km lange Teilstück wird bis 2012 vollständig mit den...

mehr